40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Leichtverletzte: Wohnhaus in Andernach steht in Flammen [Update]
  • Leichtverletzte: Wohnhaus in Andernach steht in Flammen [Update]

    Andernach. Ein Wohnhaus brennt am Dienstagabend in Andernach. Mehrere Bewohner konnten gerettet werden, einer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Löscharbeiten dauern bis in die Nacht an.

    Um etwa 20:35 Uhr wurde die Andernacher Feuerwehr laut Polizei zu einem Dachstuhlbrand eines Wohnhauses im Trevererweg gerufen. Der beißende Rauchgeruch habe sie alarmiert, berichtete eine Anwohnerin. Die Wehr rückte mit mehreren Fahrzeugen und einer Drehleiter an, um den Brandherd zu bekämpfen.

    Anfangs sollen nach Polizeiangaben Flammen aus dem Haus gelodert sein, die die Feuerwehr aber schnell unter Kontrolle gehabt habe. Vier bis fünf Menschen konnten aus dem brennenden Haus in Sicherheit gebracht werden, bei ihnen wurde eine leichte Rauchvergiftung festgestellt. Alle sind außer Lebensgefahr.

    Gegen 22 Uhr stieg noch eine meterhohe Rauchsäule aus dem Dachstuhl in den Nachthimmel über Andernach, die Löscharbeiten dauerten an. Ein technischer Defekt soll die Ursache für den Brand sein. Das Ausmaß des Sachschadens ist bisher unklar.

    [Update] Eine Person musste mit einer Rauchgasvergiftung  in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der genaue Sachschaden kann derzeit nicht abgeschätzt werden, dürfte sich aber deutlich oberhalb der 100.000 Euro bewegen. Die Brandursache bleibt weiterhin unklar. 

    Raphael Markert

    Dachstuhlbrand in Andernach: Technischer Defekt löste Feuer aus
    Anzeige
    x
    x
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    9°C - 20°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    Samstag

    8°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige