40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Zum 160-jährigen Bestehen des Männerchors Rübenach gibt es Operetten- und Musicalklänge in der Schützenhalle
  • Aus unserem Archiv

    Koblenz-RübenachZum 160-jährigen Bestehen des Männerchors Rübenach gibt es Operetten- und Musicalklänge in der Schützenhalle

    Der Männerchor Rübenach lädt für Sonntag, 6. April, um 17 Uhr zu einem ganz besonderen Konzert in die Schützenhalle ein: Neben Melodien aus Operetten und Musicals stehen unter der Leitung von Markus Schlaf auch Schlager und Klassisches auf dem Programm.

    Die Sänger des Männerchors Rübenach haben sich gründlich auf ihren großen Tag vorbereitet. Klare Sache, dass sie auch den Aufbau in der Schützenhalle selbst übernehmen.
    Die Sänger des Männerchors Rübenach haben sich gründlich auf ihren großen Tag vorbereitet. Klare Sache, dass sie auch den Aufbau in der Schützenhalle selbst übernehmen.
    Foto: Reinhard Kallenbach

    Von unserem Mitarbeiter Reinhard Kallenbach

    Die gut 50 aktiven Sänger haben sich mit den Musikerinnen von Pomp-A-Dur und dem Tenor Stefan Lex namhafte Verstärkung geholt.

    Schon jetzt ist Vorsitzender Jürgen Schlembach hochzufrieden. Gelang es doch, anlässlich des 160-jährigen Chorbestehens ein ganz besonderes Konzert zu organisieren. Und nicht nur das: Im Rübenacher Chor läuft fast alles rund. Die Sänger prägen das Vereinsleben im Stadtteil, und die meisten packen auch außerhalb der Proben gern mit an. Es gibt mehrere Organisations- und Aufbauteams, sodass es möglich ist, größere Festivitäten auf die Beine zu stellen. Wer am Sonntag keine Zeit hat, kann sich auch am 1. Mai davon überzeugen. Dann gibt es nicht nur den traditionellen Maibummel, sondern auch wieder ein gemütliches Beisammensein im Festzelt.

    Würde das Klima nicht stimmen, wäre das alles nicht möglich. Es gibt sogar Tage im Jahr, an denen der Chor im wahren Sinne des Wortes über sich hinauswächst. So machen an Karneval die Familien der Sänger mit, und beim Rübenacher Zug ist der Verein mit einem eigenen Wagen und einer großen Fußgruppe dabei.

    Ist beim Männerchor, der seine Geschichte vom 1854 gegründeten Gesangverein Cäcilia ableitet, die Welt noch in Ordnung? Nicht ganz. "Es fehlen Nachwuchssänger", räumt der Vorsitzende ein. Jürgen Schlembach sagt aber auch, dass dieses Problem nicht so dramatisch ist wie andernorts. Das Gros der Mitglieder ist im besten Sangesalter von 45 bis 60 Jahren, und auch einige Männer in den Dreißigern sind mit dabei. Was alle vereint: Sie pflegen das Miteinander der Generationen. Es kommt nicht von ungefähr, dass der frühere langjährige Vorsitzende Theo Elben immer noch gern aktiv dabei ist - und das mit 93 Jahren.

    Der Männerchor Rübenach gehört zu den ältesten Chören im Kreis-Chorverband und hat im wahren Wortsinn Geschichte geschrieben. Dazu gehören auch tragische Kapitel. So ereignete sich bei der Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen des Vereins ein tragischer Unfall. Ein Mitglied und Familienvater, der sich als Ortskanonier einbringen wollte, wurde durch einen Böller tödlich verletzt.

    Der Blick in die Geschichte zeigt auch, dass Rübenach schon immer eine Hochburg des Männergesangs war. Denn ursprünglich gab es neben dem Verein Cäcilia auch die Männergesangvereine Sangeslust und Lyra, die bis Ende der 1930er-Jahre wirkten. Nach dem Krieg machten die verbliebenen Aktiven unter einem Dach weiter.

    Die lange Tradition verpflichtet, die Sänger werden nicht müde, für ihren Verein zu werben. Dabei hören hören sie oft die Standardausrede "Ich kann nicht singen". "Das kann man lernen", kontert dann Helmut Höfer. Der Zweite Vorsitzende gibt gern zu, dass er am Anfang selbst Hemmungen hatte. Jetzt ist Chorgesang für ihn die beste Entspannung.

    Wer mitsingen möchte, kann zu den Proben kommen, die an jedem Dienstag um 20 Uhr im Hotel Simonis stattfinden. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.maennerchor-ruebenach.de

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Freitag

    13°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige