40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Tafel erklärt Welt der Amphibien
  • Aus unserem Archiv

    Tafel erklärt Welt der Amphibien

    Koblenz - Die Seitentäler rechts des Rheins sind ökologisch äußerst wertvoll. So leben nach Studien der Universität Koblenz-Landau sowohl im Bienhorntal als auch im Mühlental 5000 bis 20 000 Feuersalamander. Im Ehrenbreitsteiner Mühlental werden trotz Maßnahmen von Umweltschützern jedes Jahr allerdings auch zahlreiche Tiere Opfer des Autoverkehrs.

    Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig und David Langner, Vizepräsident der SGD Nord (vorn, von rechts), studieren die Tafel.
    Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig und David Langner, Vizepräsident der SGD Nord (vorn, von rechts), studieren die Tafel.
    Foto: Thomas Frey

    Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hat nun zusammen mit der Stadt Koblenz und der Universität Koblenz-Landau eine Infotafel im Mühlental gegenüber dem Weinhaus Wagner errichten lassen, auf der unter anderem die Lebenswelten von Feuersalamander, Erdkröte und Weinbergschnecke erklärt werden. "Gleichzeitig ist die Infotafel ein Appell an die Autofahrer, vorsichtig zu fahren, damit möglichst viele Tiere überleben", betonte David Langner, Vizepräsident der SGD Nord. Auch Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig begrüßte die Informationstafel, die unter dem Schlagwort "Wir wohnen auch hier" über den Lebensraum der Tiere aufkläre und zu ihrem Schutz aufrufe. Abgesehen von der Straße finden Feuersalamander und Erdkröten im Mühlental ideale Lebensbedingungen.

    "Im unteren Teil des Mühlentals leben mehr Feuersalamander, die neben dem Bach auch die Weinberge schätzen, und im oberen Teil eher Erdkröten", betonen Jutta Schmitz und Stefan Welte, die sich mit rund zehn weiteren Personen ehrenamtlich darum kümmern, dass nicht noch mehr Tiere überfahren werden. Einsatzzeit ist fast das gesamte Jahr. "Solange es nachts nicht friert, sind die Tiere aktiv", sagen Welte und Schmitz. Bei Frost ziehen sie sich ins Erdreich zurück. Der Feuersalamander kann bis zu 25 Jahre alt werden. Peter Karges

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Dienstag

    14°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige