Tagung Andrea Nahleswar Gastrednerin beim Netzwerk Fair

Netzwerk Fair tagte: Integration in den Arbeitsmarkt braucht Zeit

Koblenz. 81 Prozent der Zuwanderer, die neu zu uns kommen, sind nicht einmal 35 Jahre alt. Aus Sicht von Andrea Nahles ist das eine sehr gute Chance, die demografischen Probleme im Land in den Griff zu bekommen. Dass aber auch noch viele Hindernisse aus dem Weg geräumt werden müssen, weiß auch die Bundesarbeitsministerin. „Das ist wie eine Operation am offenen Herzen“, bekannte die SPD-Politikerin bei ihrem gestrigen Auftritt in Koblenz. Denn: Was gebraucht wird, ist vor allem der Mut, neue Wege zu gehen.

Andrea Nahles sprach als Ehrengast der Tagung des Netzwerks Fair. Das Kürzel steht für „Flüchtlinge und Asylsuchende integriert in die Region“. An dem zunächst bis Ende 2019 befristeten, vom Caritasverband ...

Lesezeit für diesen Artikel (443 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Warum diese Seite?

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net