40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Bombenfund im Koblenzer Industriegebiet: Entschärfung war erfolgreich [5. Update+Video]
  • Bombenfund im Koblenzer Industriegebiet: Entschärfung war erfolgreich [5. Update+Video]

    Koblenz. Bei Bauarbeiten im Bereich der August-Horch-Straße wurde am Mittwochmorgen eine 50 Kilo schwere amerikanische Fliegerbombe gefunden. In den Abendstunden konnten Experten die Weltkriegsbombe erfolgreich entschärfen.

    Die Feuerwehr teilt mit, dass von der Bombe derzeit keine Gefahr ausgeht. Nach Absprache mit den zuständigen Behörden und des Kampfmittelräumdienstes haben sich die Kräfte dazu entschlossen, die Bombe ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    US-Fliegerbombe: Sprengkörper am Koblenzer Rewe-Lager entschärft

     

    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Donnerstag

    2°C - 13°C
    Freitag

    3°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    7°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige