40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Blinde Touristin in Lützeler Supermarkt vor die Tür gesetzt
  • KoblenzBlinde Touristin in Lützeler Supermarkt vor die Tür gesetzt

    Eine blinde Touristin hat sich am Samstag bei der Polizei beschwert, weil sie eines Lebensmitteldiscounters im Stadtteil Lützel verwiesen wurde.

    Foto: dpa

    Der Grund war, dass sie ihren Hund beim Einkauf dabei hatte. Grundsätzlich dürfen Hunde nicht in Lebensmittelgeschäfte mitgenommen werden. Dies sieht die bundeseinheitliche Lebensmittelhygieneverordnung vor, teilt die Polizei mit. Genau in dieser Vorschrift ist allerdings auch die Ausnahme für Führhunde, also auch Blindenhunde, geregelt. Demnach dürfen diese EU-weit auch in Geschäfte, die offene Lebensmittel veräußern, mitgeführt werden. Mit der Filialleiterin führte die Polizei ein aufklärendes Gespräch. Die Filialleiterin bestand auf ihr Hausrecht, will allerdings eine generelle Klärung mit der Geschäftsleitung des Discounters herbeiführen.

    Abgesehen davon, dass ein solcher Hunde für Blinde eine unverzichtbare Hilfe ist, haben sie nach der speziellen Ausbildung auch den Wert eines Kleinwagens. Der Wert eines Blindenführhundes beträgt um die 20 000 Euro. Die Ausbildung mit Eignungsauslese dauert zwei Jahre, der Wert liegt bei rund 20.000 Euro. Die würde auch keiner nur mit einer Leine gesichert vor einem Supermarkt anbinden... 

    Informationen gibt es beim Verein Lichtblicke, der sich die Förderung des Blindenhundewesens zum Ziel gemacht hat. 

    Artikel drucken
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Koblenz bei Facebook
    Wetter
    Freitag

    18°C - 26°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    Montag

    14°C - 21°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige