40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Am Zentralplatz: Radler dürfen über die Busspur fahren
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzAm Zentralplatz: Radler dürfen über die Busspur fahren

    Mit dem Ende der Vollsperrung am Zentralplatz (die RZ berichtete) hat die Stadt Koblenz ein neues Angebot für den Radverkehr gestartet: In der Görgenstraße dürfen Radler nun ausdrücklich über die Busspur fahren.

    Neu in der Görgenstraße: Die Busspur vor dem Forum Confluentes (Kulturbau, rechts) ist nun auch für den Radverkehr zugelassen – aber nur diese Spur.
    Neu in der Görgenstraße: Die Busspur vor dem Forum Confluentes (Kulturbau, rechts) ist nun auch für den Radverkehr zugelassen – aber nur diese Spur.

    Koblenz - Mit dem Ende der Vollsperrung am Zentralplatz (die RZ berichtete) hat die Stadt Koblenz ein neues Angebot für den Radverkehr gestartet: In der Görgenstraße dürfen Radler nun ausdrücklich über die Busspur fahren. Nach dem Fahrbahnneubau in dem Bereich gegenüber von C & A wird nun erstmals in Koblenz angewendet, was die Straßenverkehrsordnung seit einigen Jahren möglich macht. Verdeutlicht wird dies durch aufgemalte Fahrradsymbole sowie die Beschilderung "Radfahrer frei" unterhalb des Zeichens für den Bussonderfahrstreifen, dessen Benutzung auch für Taxis frei ist.

    Am Ende des Busstreifens an der Kreuzung Clemensstraße finden Radfahrer eine vorgerückte Haltlinie sowie eine eigene Ampel vor, wie die Stadt Koblenz in einer Mitteilung erklärt. Dort wartend, erhalten Radler ein wenig Vorlauf vor den nachfolgenden Bussen und können in alle Richtungen abbiegen, während der übrige Kfz-Verkehr neben ihnen auf das eigene Grünsignal warten muss. Auf der Busspur in der Görgenstraße ist es nicht möglich, dass ein Bus und ein Fahrrad nebeneinander herfahren oder einander überholen. Sie fahren vielmehr immer hintereinander, der Langsamere gibt das Tempo vor.

    Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass diese Neuerung ausschließlich für die neuen Busspuren in der Görgenstraße gilt. Außer der bereits jetzt markierten Busspur auf der östlichen Fahrbahn (vor dem Forum Confluentes) wird im September auch die westliche Fahrbahn (vor C & A/Lahr) mit derselben Regelung versehen. Andere, seit Jahren bestehende Busspuren bleiben für den Radverkehr gesperrt, weil die Busse dort beschleunigen können sollen. Über die Busspur in der Görgenstraße können Radfahrer auch die Baustelle in der nördlichen Casinostraße gut umfahren, findet die Stadt. Sie empfiehlt "geübteren Radfahrern", die Casinostraße über die Schlossstraße oder die Luisenstraße (östliche Richtung), die Viktoria- und Clemensstraße zu umfahren - schließlich ist es auf dem Gehweg in der Casinostraße derzeit richtig eng. Die dort dennoch fahrenden Radler, darunter vor allem zahlreiche Schüler, bittet die Stadt, an der Engstelle Rücksicht auf die Fußgänger zu nehmen. "Klingelzeichen sind an dieser Stelle nicht angebracht, denn Fußgänger könnten sich dadurch genötigt fühlen", schreibt die Stadt. Die Fußgänger geben das Tempo für den Radverkehr vor - und das ist Schrittgeschwindigkeit. Je nach Situation müssen Radler eben auch absteigen, schieben und warten.

    Die Stadtverwaltung dankt allen Verkehrsteilnehmern für deren Rücksichtnahme und Akzeptanz - gerade während der Baustellenzeit, die nun einmal Beeinträchtigungen mit sich bringe.

    Clemensstraße: Ausbau wird teurer als gehofft Durch Clemensstraße in Koblenz rollen weiter Autos Koblenz: Hausanschlüsse in der Clemensstraße als Finale Koblenz: Chance auf Neugestaltung der Clemensstraße Stadtrat stellt klar: Clemensstraße wird nicht erneut gesperrt weitere Links
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige