• Startseite
  • » Region
  • » Lokales
  • » RZ Koblenz
  • » Koblenzer Hof: Erste Bereiche wieder freigegeben
  • Koblenzer Hof: Erste Bereiche wieder freigegeben

    Koblenz. Im Koblenzer Hof geht es voran - wenn auch in kleinen Schritten: Mittlerweile sind zwei Bereiche überarbeitet und wieder freigegeben, heißt es aus dem Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB), das die Immobilie bis zur überraschenden Sperrung wegen Einsturzgefahr im Dezember nutzte.

    Anzeige

    Koblenz. Im Koblenzer Hof geht es voran - wenn auch in kleinen Schritten: Mittlerweile sind zwei Bereiche überarbeitet und wieder freigegeben, heißt es aus dem Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB), das die Immobilie bis zur überraschenden Sperrung wegen Einsturzgefahr im Dezember nutzte.

    Allerdings handelt es sich dabei nicht um Arbeitsbereiche, sondern um die komplexinternen Verbindungsgänge zur Karmelitergasse. "Auch wenn diese Bereiche gangbar sind, sind noch keine Abteilungen an ihren alten Arbeitsplatz zurückgekehrt", stellt ein Sprecher der Behörde klar.

    Auf die Diskussionen über eine zukünftige Nutzung des "Koblenzer Hofes" als Luxushotel, reagiert man im BWB zurückhalten. "Wir sind derzeit in einer Übergangszeit, und deshalb ist nicht entschieden, dass wir den Koblenzer Hof als Bürogebäude aufgeben." Entscheidend ist für die Behörde die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter. Insofern ist es auch eine Frage, ob das BWB den Koblenzer Hof überhaupt aufgeben könnte.

    Derzeit sind die BWBler auf die sonstigen Gebäude, zum Beispiel in Rauental, verteilt - Zwei-Personen-Büros sind teilweise von vier belegt. Die Lage ist angespannt - aber zumindest arbeitsfähig, denn die wichtigsten Geräte sind unter Aufsicht aus dem Koblenzer Hof abgeholt worden.

    Wann das Provisorium beendet werden kann, ist weiterhin unklar. Allerdings dürfte dem BWB an einer schnellen Lösung gelegen sein: Im Rahmen der Bundeswehrreform wird das Bundesamt umgebaut, neue Fachbereiche kommen hinzu. Zumindest in einer Übergangsphase dürfte die Personalstärke erheblich anschwellen und das Raumproblem verstärken.

    Von unserem Redakteur Peter Lausmann

    Bauruine in Toplage: Koblenzer Hof bleibt noch Jahre abgesperrtBundeswehr räumt Koblenzer Hof 2018: Kommt dann ein Luxushotel an den Rhein?BWB-Auszug: Koblenzer Hof wird nach und nach geräumtFür Luxushotel im Koblenzer Hof sieht es derzeit eher schlecht ausBundeswehrreform: Steigen jetzt die Chancen für ein Luxushotel im Koblenzer Hof? weitere Links
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Wetter
    Freitag

    5°C - 12°C
    Samstag

    4°C - 7°C
    Sonntag

    6°C - 7°C
    Montag

    6°C - 8°C
    Anzeige
    Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf