40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Hartmut Wagner: Berichte aus dem Gerichtssaal
  • » Kommentar: Unfassbar, dass niemand dieses Desaster stoppte
  • Kommentar: Unfassbar, dass niemand dieses Desaster stoppte

    Warum hat niemand dieses unrühmliche Ende im Koblenzer Neonaziprozess verhindert? Das verwundert am meisten. Man muss sich dieses Debakel noch mal vor Augen führen:

    Hartmut Wagner zum Neonaziprozess in Koblenz

    26 Angeklagte (später: 17) und 52 Anwälte (später 34) verhandeln fast fünf Jahre lang, treffen sich seit 2012 Dienstag, Mittwoch und Donnerstag im Landgericht Koblenz, erster ...

    Lesezeit für diesen Artikel (300 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Endgültig einstellen? Neuer Streit um Prozess gegen NeonazisNeonaziprozess: Wie 26 Angeklagte die Justiz blamiertenEx-"Hitler von Köln": Der Prozess schuf rechtsextreme Märtyrer

     

    epaper-startseite