40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » TSK Oranien freut sich über starke Jugend
  • Bilanz Verein blickt auf Erfolge zurück

    TSK Oranien freut sich über starke Jugend

    Diez. Der Diezer Turn- und Sportklub (TSK) Oranien glänzte im vergangenen Jahr mit zahlreichen Erfolgen, sogar auf Bundesebene. Auch der Erste Vorsitzende Christian Busch zeigte sich bei der Jahreshauptversammlung begeistert von dieser Tatsache.

    Dank ihres Engagements glänzte der Diezer TSK Oranien schon mit zahlreichen sportlichen Erfolgen (von links): Kerstin Wiederstein (für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt), Dr. Wolfgang Schaefer (Pressewart), Nicole Bender (Jugendwart), Gabriele Meseberg (Kassenwart), Christian Busch (Erster Vorsitzender), Stephanie Steil (Geschäftsführerin), Matthias Zimmermann (Zweiter Vorsitzender) und Nicole Hoppe (Protokollführerin).
    Dank ihres Engagements glänzte der Diezer TSK Oranien schon mit zahlreichen sportlichen Erfolgen (von links): Kerstin Wiederstein (für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt), Dr. Wolfgang Schaefer (Pressewart), Nicole Bender (Jugendwart), Gabriele Meseberg (Kassenwart), Christian Busch (Erster Vorsitzender), Stephanie Steil (Geschäftsführerin), Matthias Zimmermann (Zweiter Vorsitzender) und Nicole Hoppe (Protokollführerin).
    Foto: Anna Manz

    Die Vereinsjugend war dabei nicht nur auf Wettkämpfen außerordentlich erfolgreich, sondern stellte auch über die Hälfte der vereinsintern geehrten Sportler. Um auch in Zukunft einen zusätzlichen Anreiz für die Vereinsjüngsten zu schaffen, habe der TSK die Ernennung zum „Nachwuchssportler des Jahres“ eingeführt. Busch hofft auch 2017 auf ähnliche Erfolge und bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den Trainern, Übungsleitern, Sportlern und Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit: „Sie alle sind der Motor des Diezer TSK.“

    Doch das große Engagement in der Jugendarbeit zeigte sich laut ihm nicht nur im sportlichen Bereich. Unter anderem habe auch der Nachwuchs der Showtanzgruppe mit dem in Eigenregie erstellten Musical „Die Eiskönigin“ dem Verein alle Ehre gemacht. Der Erste Vorsitzende ging darüber hinaus sowohl auf die angenehmen als auch auf die herausfordernden Seiten der Vorstandsarbeit ein. „Ohne ein Team funktioniert es nicht“, betonte er bei der Jahreshauptversammlung.

    Um einen guten Auftritt auch in den sozialen Medien zu garantieren, entschloss sich der Vorstand im vergangenen Jahr mit „Webmaster“ Vitali Straßer dazu, eine eigene Website zu etablieren. Eine neuere Version des Online-Informationsangebots sei bereits in Arbeit. Die von Busch gelobten Erfolge der Nachwuchssportler zeigten sich auch in der Abteilung des Kinder- und Geräteturnens, die aktuell von Dr. Jürgen Böhm geleitet wird. Die Qualifikation von sieben Mädchen für die Meisterschaften des Turnverbandes Mittelrhein und der Gewinn von fünf Kreismeistertiteln spiegeln dabei nur einen kleinen Teil der guten Platzierungen bei Wettkämpfen wider. Lutz Preußner als Leiter der Leichtathletikabteilung blickte ebenfalls auf ein ereignisreiches Jahr zurück, das von der Neuorganisation der Trainingsgruppen geprägt gewesen sei. Diese habe maßgeblich dazu beigetragen, begrüßenswerte Platzierungen bei verschiedenen Leichtathletikveranstaltungen und bei den Deutschen Meisterschaften zu erzielen. Doch nicht nur der Nachwuchs kommt beim Diezer Turn- und Sportklub auf seine Kosten. Auch das Interesse an Angeboten wie der „Frauengymnastikgruppe 60 plus“, Seniorentanz oder „Sport für Hochaltrige“ sei weiterhin ungebrochen, wie Abteilungsleiterin Doris Hänsel anführte.

    Die Abteilung für Fitness, Gesundheitssport und Tanz unter der Leitung von Nicole Bender setzt vor allem auf Vielfalt, was sich in einem sehr breit gefächerten Angebot von Aerobic über Yoga und Wirbelsäulengymnastik bis hin zu Showtanz zeigt. Matthias Zimmermann, Zweiter Vorsitzender und Abteilungsleiter für Tischtennis, freute sich über den Erhalt des Meistertitels in der Kreisliga durch die Erste Herrenmannschaft. Ihr oberstes Ziel sei die Sicherung dieser Position, wohingegen Großteile der anderen Trainingsgruppen einen Aufstieg anstrebten.

    Stephanie Steil, welche die Verantwortung für die Volleyballabteilung trägt, ging sogar noch weiter: „Die letzte Saison war die erfolgreichste der Vereinsgeschichte.“ Traditionell richteten die Diezer Volleyballer 2016 das sehr gut besuchte „Tropical-Heat-Turnier“ aus, zu dem sie auch in diesem Jahr wieder Mannschaften aus der Region willkommen heißen wollen.

    Stellvertretend für das Badminton-Angebot des TSK freute sich Andrea Bauer vor allem über Mitgliederzuwachs in ihrer Abteilung. Dasselbe gilt für die Kunstradfahrer des Vereins unter der Leitung von Ursula Schaefer. Alle Abteilungsleiter wurden bei der Jahreshauptversammlung einstimmig in ihren Positionen bestätigt. Mit der Wiederwahl der bisherigen Vorstandsmitglieder ist auch der Fortbestand des 1847 gegründeten Vereins gesichert. Christian Busch bleibt auch weiterhin Erster Vorsitzender und wird unterstützt von seinem Stellvertreter Matthias Zimmermann. Geschäftsführerin Stephanie Steil und Kassenwart Gabriele Meseberg durften sich ebenfalls über eine einstimmige Wiederwahl freuen.

    Darüber hinaus bestätigte die Versammlung Nicole Hoppe in ihrem Amt als Protokollführerin, Doris Hänsel als Frauenwart und Seniorenberaterin sowie Nicole Bender als Jugendwart. Auch 2017 wird Dr. Wolfgang Schaefer dem TSK als Presswart erhalten bleiben. Die Kasse prüfen in diesem Jahr Andrea Bauer und Nicole Hoppe. Christian Busch nutzte die Gelegenheit der Jahreshauptversammlung auch, um Kerstin Wiederstein und Karin Werner Ehrungen für jeweils 25 Jahre der Vereinstreue auszusprechen.

    Von unserer Mitarbeiterin Anna Manz

    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Regionalwetter
    Freitag

    14°C - 28°C
    Samstag

    16°C - 31°C
    Sonntag

    18°C - 32°C
    Montag

    18°C - 32°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook