40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Remagener Markthalle: Obst und Gemüse mitten in der Stadt
  • Remagener Markthalle: Obst und Gemüse mitten in der Stadt

    Remagen. Seit die Kaisers-Filiale in Remagen ihre Türen vor zwei Jahren für immer geschlossen hat, kämpft die Stadt um die Nahversorgung im Zentrum. Ein erster Lichtblick ist in Sicht: Yaser und Nursel Bulcum wollen in der ehemaligen KiK-Filiale eine Markthalle eröffnen.

    Yaser Bulcum führt mit seiner Frau Nursel einen Obst- und Gemüseladen in Remagen. Jetzt wollen sie ihr Geschäft in der alten Kik-Filiale vergrößern.  Foto: Celina de Cuveland
    Yaser Bulcum führt mit seiner Frau Nursel einen Obst- und Gemüseladen in Remagen. Jetzt wollen sie ihr Geschäft in der alten Kik-Filiale vergrößern.
    Foto: Celina de Cuveland - de Cuveland Celi

    Von unserem Reporterin Celina de Cuveland

    Noch betreiben die Bulcums in der Grabenstraße einen Obst- und Gemüseladen und seit der Schließung des Kaisers haben sie das dortige Sortiment massiv erweitert. Nun wollen sie den nächsten Schritt wagen. Sie haben die Räumlichkeiten der alten Kik-Filiale angemietet und möchten dort die "Remagener Markthalle" eröffnen. Ihr Konzept trifft bei vielen Remagenern genau ins Schwarze.

    Geplant ist auf dem rund 400 Quadratmeter großen Ladenfläche einen Rundum-Wohlfühl-Markt zu errichten. Anfang November soll der Markt eröffenen - wenn die Bulcums es bis dahin schaffen, alle Auflagen zu erfüllen und alle Genehmigungen einzuholen. Schließlich muss sich die Nutzung des Lokals, in dem früher der Textildiscount Pullover, Socken und Hosen verkaufte, grundlegend ändern. Wo vor ein paar Jahren noch Kleiderständer standen, soll es bald eine Theke mit frischen Fleischwaren, eine Theke mit frischem Fisch, eine große Auswahl an Obst und Gemüse, Hygieneartikel, Milchprodukte und ein Sortiment an Grundnahrungsmitteln geben. Außerm sind eine Bio-Abteilung mit frischen Waren und eine türkische Café-Ecke geplant, wo es neben herzhaft gefüllten Teigwaren, etwa mit Spinat, Hackfleisch oder Käse, auch Baklava sowie türkischen Mokka oder Tee und täglich wechselnde Mittagsangebote gibt.

    Die Bulcums legen bei ihrem neuen Projekt - ebenso wie schon jetzt in ihrem Obst- und Gemüsegeschäft - großen Wert auf die Frische ihrer Produkte und das Ambiente des Ladens. "Wo wir uns nicht wohlfühlen, zieht es auch unsere Kunden nicht hin", sagt Yaser Bulcum. Jeden Morgen fährt der 38-Jährige zum Großmarkt, um eigenhändig die Waren auszusuchen und zu probieren, die er in seinem Laden anbietet. Daran soll sich auch mit den neuen Räumlichkeiten - und immerhin einer deutlichen Vergrößerung - nichts ändern. "Wir sind ein Familienunternehmen und möchten das auch bleiben", erklärt Yaser diese Entscheidung. Dafür nimmt er längere Arbeitszeiten gerne in Kauf.

    Die Idee, die Remagener Markthalle zu eröffnen, ist für Yaser und seine Frau Nursel nicht abwegig. Sie träumen schon lange davon, ihre eigene Vorstellung von einem guten, großen Lebensmittelgeschäft mit frischen Waren zu verwirklichen. Mit den leer stehenden Räumlichkeiten der alten Kik-Filiale bot sich dann die Gelegenheit. Bulcums mieteten das Areal an. Denn obwohl sie ihren Laden im Jahr 2015 bereits um 20 Quadratmeter erweitert hatten, schien ihnen die Fläche immernoch zu klein zu sein. Die Bulcums betreiben nun schon seit 13 Jahren ein Lebensmittelgeschäft in Remagen.

    Ein markanter Unterschied zu den großen Supermarktketten ist die Tatsache, dass die Bulcums ihren Kunden Lebensmittel auf Bestellung nach Hause bringen. Diesen Dienst wollen sie mit dem neuen Markt, sollte die Nachfrage steigen, in bestimmten Zeitfenstern anbieten.

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Kreis Ahrweiler bei Facebook
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    1°C - 3°C
    Donnerstag

    4°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige