40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Person im Rhein: Feuerwehr rückt zu Wasserrettung aus
  • Person im Rhein: Feuerwehr rückt zu Wasserrettung aus

    Oberwinter/Kripp. Am Montagmorgen sind die Kripper und die Oberwinterer Feuerwehr zu einer Wasserrettung ausgerückt. Auf Höhe des Pegelhäuschens in Oberwinter hatte eine Grünkolonne des Bauhofs eine Person im Rhein gesichtet.

    Symbolbild: dpa
    Symbolbild: dpa

    Am Montagmorgen ist es in Oberwinter zu einer Wasserrettung gekommen. Auf Höhe des Pegelhäuschens in Oberwinter war eine Person im Rhein gesichtet worden. Das bestätigte der Remagener Wehrleiter Michael Zimmermann auf RZ-Anfrage.

    Gegen 10.10 Uhr am Montagmorgen hatte eine Arbeiterkolonne der Feuerwehr gemeldet, dass eine Person in Höhe von Oberwinter im Rhein treibt. Sofort rückten 15 Einsatzkräfter der Feuerwehr Oberwinter und der Wasserschutz-Einheit der Kripper Feuerwehr zu einer Wasserrettung aus. Es handelt sich bei der Person um einen 41 Jahre alten Heidelberger, der aus eigener Kraft in vermutlich suizidaler Absicht in den Rhein gegangen war. Als die Einsatzkräfte die angegebene Stelle erreichten, hatte es sich der Mann bereits anders überlegt und sich an der Spitze des Oberwinterer Hafenbeckens ans Ufer gerettet. Rettungssanitäter kümmerten sich um die Erstversorgung des Mannes. dcc

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Kreis Ahrweiler bei Facebook
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    0°C - 2°C
    Mittwoch

    2°C - 4°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige