40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Kleidung aus der Türkei für Flüchtlingsheime
  • Aus unserem Archiv

    Bad BreisigKleidung aus der Türkei für Flüchtlingsheime

    Nebenan im Textildiscounter Kik scheinen sie noch nicht mitbekommen zu haben, dass es nur ein paar Meter weiter neue Konkurrenz gibt. Von einem Modelabel aus Bad Breisig haben die Verkäuferinnen jedenfalls noch nichts gehört. Doch genau ein solches ist seit diesem Jahr nur ein paar Meter weiter in der Zehnerstraße 37 zuhause. Seit einem Jahr beliefert die Firma Mmocash GmbH von Geschäftsführer Durmus Avci auch Flüchtlingsunterkünfte.

    Mit ihrem Modelabel in Bad Breisig lassen Durmus Avci (links) und Toni Krell Kleidung in der Türkei produzieren und beliefern so verschiedene Flüchtlingsheime.
    Mit ihrem Modelabel in Bad Breisig lassen Durmus Avci (links) und Toni Krell Kleidung in der Türkei produzieren und beliefern so verschiedene Flüchtlingsheime.
    Foto: Jan Lindner

    Bad Breisig - Nebenan im Textildiscounter Kik scheinen sie noch nicht mitbekommen zu haben, dass es nur ein paar Meter weiter neue Konkurrenz gibt. Von einem Modelabel aus Bad Breisig haben die Verkäuferinnen jedenfalls noch nichts gehört. Doch genau ein solches ist seit diesem Jahr nur ein paar Meter weiter in der Zehnerstraße 37 zuhause. Seit einem Jahr beliefert die Firma Mmocash GmbH von Geschäftsführer Durmus Avci auch Flüchtlingsunterkünfte.

    So schicken sie aus Bad Breisig Socken, Jacken, Mützen, Pullover und Schuhe nach Ellwangen, Lebach, Mannheim, Schloß Holte-Stukenbrock und ab nächstem Jahr auch nach Karlsruhe. Monatlich seien es insgesamt 50.000 Einzelteile an alle Flüchtlingsunterkünfte zusammen. Der 31-Jährige Geschäftsführer sagt: "Wir wurden jeweils angefragt, ob wir Kleidung liefern können." In die vom DRK betriebene Unterkunft in Lebach hat er seit August 1000 Einzelartikel geschickt, wie der Remagener sagt: Socken für 32 Cent, Winterschuhe und Jacken für rund 8 Euro: "Die Kleidung lassen wir extra für Flüchtlingsheime produzieren, unter Einhaltung sozialer und ethischer Standards." Der Gewinn sei minimal, vor allem würden die Produktions- und Importkosten abgedeckt.

    Ab 2016 beliefert die Bad Breisiger Firma auch Herbst- und Winterjacken sowie Schuhe an die Kleiderkammer der Landeserstaufnahmeeinrichtung des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Über eine EU-weite Ausschreibung hat der 31-Jährige den Auftrag für drei Jahre bekommen; Zuschlagskriterium war laut Ausschreibung der niedrigste Preis. Zudem beschäftigt Avci nach eigenen Angaben vier Asylbewerber aus Syrien und dem Irak in seinem Lager.

    Angefangen hat er einst mit dem Verkauf von Handys und Zubehör. Toni Krell (32 Jahre) aus Bad Neuenahr ist heute ein enger Mitarbeiter. Handyzubehör verkaufen sie immer noch, seit 2012 aber auch Textilien im Internet. Ihr eigenes Modelabel mit den Marken D'Sema und Toni Ellen haben sie in diesem Jahr gegründet. Bislang mache das Label 20 Prozent am Gesamtanteil ihrer Firma aus, der Handybereich 80 Prozent. Avci: "Das soll sich künftig ändern."

    Die Jeans, Jacken, Polo-Hemden und Blazer entwirft er mit dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop am PC. Die Entwürfe schickt er zur Produktion zur türkischen Firma Maya Tekstil in Istanbul. Avci betont: "Dort werden nur Stofflieferanten mit dem Ökotex-100-Zertifikat berücksichtigt." Die fertige Kleidung landet anschließend wieder in Bad Breisig, im ehemaligen Handyshop in der Zehnerstraße und im 400 Quadratmeter großen Lager im ersten Stock.

    Hier wird die Ware kontrolliert und geprüft, ob Farbe und Waschung in Ordnung sind. Die Kleidung hier wird je nach Kundenbestellung verpackt und versandt. Laut Krell, der für den Vertrieb zuständig ist, sind 70 Prozent der Kunden Privatkunden, die über Internetplattformen wie Amazon und Ebay bestellen: aus Deutschland, Italien, Frankreich, viele aus Australien und Russland. Die günstigste Jeans kostet 18,90 Euro, die teuerste 89,90 Euro. 30 Prozent der Ware gehen laut Avci in den Großhandel. Jan Lindner

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Mittwoch

    16°C - 27°C
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    17°C - 26°C
    Samstag

    18°C - 29°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach