40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Erfolgsgeschichte: Sinziger Verein "Wir helfen" spendet
  • SinzigErfolgsgeschichte: Sinziger Verein "Wir helfen" spendet

    Mehr als 30.000 Euro hat der in Sinzig ansässige mildtätige Verein „Wir helfen“ im Jahr 2016 aus den Einnahmen des Barbarossamarkts in Sinzig und des mittelalterlichen Nikolausmarkts in Remagen mehreren sozialen und wohltätigen Organisationen zur Verfügung gestellt. Jetzt hatte der Verein Repräsentanten der mit einer Spende bedachten Organisationen zu einem Gespräch mit Erfahrungsaustausch eingeladen.

    Vereinsmitglieder und die Verantwortlichen der bedachten Organisationen kamen zusammen (von links): Julia und Sarah Fleischmann, Wiltrud Post, Petra Jüde, Maike Weising, Inge Fleischmann, Angelika Schorn, Karl-Heinz Porz, Ludger Lohmer, Landrat Jürgen Pföhler, Petra Leidner, Thomas Overath, Lucinda Spielmanns, Erika Schorn, Ulrike Kaiser, Hans Joachim Dedenbach, Elisabeth Groß, Werner Rex, Hannelore Overath, Jürgen Fleischmann mit Kaspar und Anton Wypior.  Foto: Wir helfen e.V.
    Vereinsmitglieder und die Verantwortlichen der bedachten Organisationen kamen zusammen (von links): Julia und Sarah Fleischmann, Wiltrud Post, Petra Jüde, Maike Weising, Inge Fleischmann, Angelika Schorn, Karl-Heinz Porz, Ludger Lohmer, Landrat Jürgen Pföhler, Petra Leidner, Thomas Overath, Lucinda Spielmanns, Erika Schorn, Ulrike Kaiser, Hans Joachim Dedenbach, Elisabeth Groß, Werner Rex, Hannelore Overath, Jürgen Fleischmann mit Kaspar und Anton Wypior.
    Foto: Wir helfen e.V.

    „Für mich und für unsere Mitglieder und Helfer ist es eine Freude, finanzielle Unterstützung an Bedürftige zu leisten“, betonte Vorsitzende Inge Fleischmann. Landrat Jürgen Pföhler und Karl-Heinz Porz dankten dem Verein für die Unterstützung von „Nachbar in Not“: „Die Aktion ist im Kreis Ahrweiler Chefsache – und so freue ich mich als Landrat, dass wir mit den von Ihnen gespendeten Mitteln gerade eben erst Hilfe für Menschen leisten konnten, die ansonsten durch alle Raster gefallen wären.“

    Der Verein „Wir helfen“ ist 2010 aus dem Förderverein Frauenhaus hervorgegangen. Für den das Frauenhaus betreibenden Verein „Frauen für Frauen“ und für den Förderverein konnten Petra Leidner und Elisabeth Groß beim Barbarossamarkt mit dem von „Wir helfen“ organisierten und vom Sinziger Mineralbrunnen gesponserten Getränkestand ansehnliche Einnahmen erzielen.

    Für Spenden dankten Anton Wypior, Vorsitzender der Bürgerstiftung Remagen, Werner Rex und Hans Joachim Dedenbach von der Ökumenischen Flüchtlingshilfe RheinAhr, Erika Büchel von der katholischen Kirchengemeinde Sinzig, Maike Weising und Angelika Schorn von der Tafel Ahrweiler und Sinzig, Lucinda Spielmanns und Ulrike Kaiser vom Deutschen Kinderschutzbund Ahrweiler sowie Wiltrud Post von der Arbeiterwohlfahrt, die einen Zuschuss für die Kinder-Stadtranderholung in der Harterscheid entgegengenommen hatte.

    Die nächste Aktion des Vereins „Wir helfen“ ist die Organisation eines kleinen mittelalterlichen Marktes zur 750-Jahr-Feier rund um die Kirche St. Peter in Sinzig vom 9. bis 11. Juni. Beste Einnahmequelle wird danach die mittlerweile besucherstärkste Sinziger Veranstaltung, der mittelalterliche Barbarossamarkt am 2. Septemberwochenende im Schlosspark, sein. Regelmäßig sind dort mehr als 80 Schausteller und Künstler vertreten, die mit Standgebühren oder „einem Zehnten“ neben dem Eintrittsgeld der Besucher zum Markt und den Einnahmen aus dem Getränkestand des Vereins zum finanziellen Erfolg beitragen.

    Ähnliches gilt für den kleineren Nikolausmarkt im Rahmen des Weihnachtsmarkts am 2. Dezemberwochenende in Remagen. Die Vorsitzende des Vereins „Wir helfen“, Inge Fleischmann, hofft, in diesem Jahr die Grenze von 100 Mitgliedern zu knacken. „Jedes Mitglied zählt und hilft uns dabei, gemeinnützige Organisationen und mildtätige Projekte zu unterstützen“, wirbt sie für ehrenamtliche Arbeit, wirtschaftliche Stärkung und helfende Hände rund um die Märkte. Der Zweite Vorsitzende Ludger Lohmer erläutert: „Mitglied werden ist einfach: Laden Sie sich im Internet ( www.wir-helfen-ev.de) unsere Beitrittserklärung herunter und lassen Sie uns das ausgefüllte Formular auf dem Postweg zukommen. Den Jahresbeitrag für den Verein setzen Sie selbst fest. Lassen Sie uns gemeinsam Gutes tun.“

    Artikel drucken
    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Kreis Ahrweiler bei Facebook
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Montag

    12°C - 18°C
    Dienstag

    13°C - 18°C
    Mittwoch

    14°C - 21°C
    Donnerstag

    14°C - 22°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach