40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Weinfotos bald im Lehrplan
  • Aus unserem Archiv

    Bad KreuznachWeinfotos bald im Lehrplan

    Gelungene Fotos können als Weinwerbung ungeahnte Wirkung entfalten. Diese bekannte Tatsache sollen Berufsanfänger zeitig beherzigen und sich selbst darin üben, mit Hilfe von Fotos ihre Verkaufsargumente der Kundschaft gegenüber zu untermauern. Ein Fotowettbewerb in der Weinbauschule soll deshalb als fester Bestandteil in den Lehrplan der Fachschule aufgenommen werden. Attraktive Preise laden zum Mitmachen ein.

    Stefan Immich (2. von rechts) gewann den Fotowettbewerb der DLR-Fachschüler, den Regina Gerten (rechts) initiierte. Auch (von links) Caroline Montigny, Marcel Rohr und Marcus Engels gewannen Preise.
    Stefan Immich (2. von rechts) gewann den Fotowettbewerb der DLR-Fachschüler, den Regina Gerten (rechts) initiierte. Auch (von links) Caroline Montigny, Marcel Rohr und Marcus Engels gewannen Preise.
    Foto: Armin Seibert

    Bad Kreuznach - Gelungene Fotos können als Weinwerbung ungeahnte Wirkung entfalten. Diese bekannte Tatsache sollen Berufsanfänger zeitig beherzigen und sich selbst darin üben, mit Hilfe von Fotos ihre Verkaufsargumente der Kundschaft gegenüber zu untermauern. Ein Fotowettbewerb in der Weinbauschule soll deshalb als fester Bestandteil in den Lehrplan der Fachschule aufgenommen werden. Attraktive Preise laden zum Mitmachen ein.

    Riesling und Rock'n'Roll! Das passt. Das groovt. Der Winzer und Rockmusiker Daniel Stefan Immich aus dem Moselort Enkirch gewann mit einer professionell gestalteten Fotomontage den erst mal ausgerichteten Fotowettbewerb zum Thema Weinbau im DLR Bad Kreuznach. Der 30-Jährige, der auch schon Deutsch und Englisch studierte und nun doch das elterliche Weingut übernehmen will, brand seine amerikanischen Musikfreunde in die „Fotosession“ mit ein, schuf mit den Riesling trinkenden tätowierten Kumpels in einer Kneipe eine Szene, um die sich Werbeagenturen reißen dürften.
    Der Fotowettbewerb soll künftig zum festen Programm gehören, sagt Initiatorin Regina Gerten gestern bei der Verabschiedung der Fachschüler. Es war ihr gelungen, in der Weinwirtschaft für alle 20 Teilnehmer wertvolle Sachpreise zu ergattern. Dazu gab es für alle ein „Starterset“ unter anderem mit Rebschere und Niederschlagsmesszylinder. Der Sieger erhielt Gutscheine über 280 Euro aus der Hand von Hansfriedrich Kitzer, Vorsitzender des Verbands der Fachschulabsolventen.
    „Wir wollen dazu beitragen, dass Winzer nicht nur aussterbenden Art im Land gehören. Wir wollen vielmehr das Image des Berufsstands stärken“, sagte Immich im Namen der Klasse. Für die Lehrer hatten die Schüler bedruckte Korkenzieher und Weinmesser herstellen lassen. Immich: „Wein wäre ja wohl langweilig gewesen.“
    Zu den Preisträgern gehörten auch noch Marcel Rohr (Raumbach; 2. Platz mit einem Bild von Burgundermutationen), Caroline Montigny (Planig; 3. Platz mit Wingertsknorzen), Julia Pfeiffer (Eltville, 4. Platz mit Nilgänsen im Wingert) und Marcus Engels (Waldböckelheim; 5. Platz mit Trauben im Eimer mit Herbstlaub). A. Seibert

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    14°C - 26°C
    Mittwoch

    16°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C
    Freitag

    16°C - 26°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016