40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Romantischer Liederabend mit Klaviermusik: Großer Auftritt vor 50 Zuhörern
  • Aus unserem Archiv

    Bad KreuznachRomantischer Liederabend mit Klaviermusik: Großer Auftritt vor 50 Zuhörern

    "Erinnerungen - Sehnsucht - Abschied" lautete das Motto eines romantischen Liederabends, garniert mit guter Klaviermusik, den Franziska Staubach (Klavier) und Elena Mohrs (Mezzosopran) am Samstag in der Johanneskirche in Bad Kreuznach gestalteten. Es war ein wirklich gutes Konzert der beiden Künstlerinnen, die auf Vermittlung von Kantorin Cindy Rinck an die Nahe gekommen waren. Dabei hatte das Programm der beiden etwas von Premierencharakter, da sie erst seit September zusammenarbeiten.

    Obwohl Franziska Staubach (links) und Elena Mohrs erst seit September als Duo zusammenarbeiten, verstehen sie sich blind.  Foto: Josef Nürnberg
    Obwohl Franziska Staubach (links) und Elena Mohrs erst seit September als Duo zusammenarbeiten, verstehen sie sich blind.
    Foto: Josef Nürnberg

    Kennengelernt haben sich die beiden jungen Frauen an der Kölner Hochschule für Musik und Tanz. Ihr gemeinsamer Auftritt in der Johanneskirche unterstrich, dass die Künstlerinnen ausgezeichnet miteinander harmonieren. Da holperte nichts. Bezeichnend hierfür war, wie gekonnt Franziska Staubach auf dem Klavier den Gesang von Elena Mohrs begleitete.

    Zwar war die Klavierbegleitung stets vernehmbar, dennoch erdrückte sie den Gesang nicht, sodass Mohr ihre wundervolle Stimme voll entfalten konnte. Den Zuhörern wurde schnell klar: Da verstehen sich zwei blind. Allein das war schon Gewähr für einen richtig guten Musikabend. Die Musikauswahl selbst war dann noch das i-Tüpfelchen, das den Abend zu einem wirklich besonderen Musikerlebnis machte.

    Auch wenn manche Melodie der Romantik im ersten Moment für manchen Zuhörer befremdlich klingen mag, musste man nicht nur eingefleischter Klassikhörer sein, um schnell in die Stimmung dieser Epoche zu finden. Denn Stücke von Johannes Brahms wie "Es hing der Reif", oder wie "Die Mainacht", Hugo Wolfs "Erstes Liebeslied eines Mädchens", Franz Schuberts "Du bist die Ruh" oder Lieder von Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy und Gabriel Fauré boten einen guten Querschnitt romantischen Liedgutes. Dazu brillierte Mohrs nicht nur mit ihrer guten Gesangsstimme, sondern interpretierte die einzelnen Stücke auch mit gekonnter Gestik.

    Die Zuhörer merkten schnell, dass die in Bonn geborene junge Frau in einem musikalischen Elternhaus aufwuchs. Ihr großes Talent blieb dann auch dem Richard-Wagner-Verband Solingen nicht verborgen, der sie als Stipendiatin auswählte. Nicht umsonst machte sie in der Produktion "Parsifal" am Wuppertaler Opernhaus im vergangenen Frühjahr als Gastsängerin ihre erste größere Opernerfahrung.

    Den Liederabend eröffnete Franziska Staubach am Flügel mit Werken von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn und Frédéric Chopin. Auch sie bewies, dass sie als Solistin am Klavier eigentlich schon alles beherrscht. Die Zuhörer merkten auch bei Staubach, wie viel Arbeit sie in ihr Spiel und die Vorbereitung ihrer Aufführung investiert hat. Den Beifall des Publikums erhielten die zwei Künstlerinnen zu Recht. Schade nur, dass ein solch qualitativ hohes Angebot mit rund 50 Zuhörern auf so geringes Interesse stieß. bj

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 26°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016