40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Mainzer Rosenmontagszug rollt im Sommer - nur nicht so närrisch
  • Mainzer Rosenmontagszug rollt im Sommer - nur nicht so närrisch

    Mainz. Die Mainzer Karnevalisten und alle ihre Fans dürfen sich freuen: Nach dem Desaster am Rosenmontag werden die kunstvoll-gebauten Motivwagen und auch viele Fußgruppen wohl noch einmal auf die Straßen kommen - aber mit "neuem Gesicht".

    Noch einmal närrisch: Die Motivwagen und Fußgruppen des ausgefallenen Mainzer Rosenmontagszugs werden im Sommer doch noch losziehen.
    Noch einmal närrisch: Die Motivwagen und Fußgruppen des ausgefallenen Mainzer Rosenmontagszugs werden im Sommer doch noch losziehen.
    Foto: Carsten Zillmann

    Ein richtiger Mainzer Rosenmontagszug im Sommer? Das wird es wohl so nicht geben. Aber die Motivwagen und Fußgruppen sollen auf alle Fälle in diesem Jahr noch einmal an die frische Luft kommen - nur nicht so richtig närrisch. Wie die Mainzer Allgemeine Zeitung schreibt, haben sich die Mitglieder der neu gegründeten Fastnachtsgenossenschaft darauf geeinigt, den Rosenmontagszug mit "neuem Gesicht" rollen zu lassen - kleiner und mit viel mehr Bezug zu Stadt und Region.

    Ein genauer Umzugstermin stehe aber noch nicht fest. Voraussichtlich findet der Umzug zwischen Mai und Juli statt. Der Rosenmontagszug in Mainz und anderen Städten war wegen einer Sturmwarnung abgesagt worden.

    Eine "finale Entscheidung" gibt es nach wie vor nicht. Michael Bonewitz, Sprecher des MCV, sagte dem SWR: "Das kann nur mit allen, also Zugleitung, Genossenschaft, MCV, Polizei, Feuerwehr und Sanitätsdienst, an einem Tisch entschieden werden." Er hoffe, dass das in den nächsten acht bis zehn Tagen passieren wird. 

    [Update] „Klar ist, dass wir nicht eins zu eins einen Rosenmontagszug machen wollen“, sagt Bonewitz. Es werde zwar daran gedacht, zumindest einige Motivwagen zu zeigen, doch bei einigen Garden verbiete etwa ein Kodex das Tragen der Uniformen außerhalb der Fastnachtszeit.

    „Wir haben viele Erfahrungen mit dem Rosenmontagszug, aber keine mit einem solchen Festzug“, schränkt Bonewitz ein. Es sei schwer abzuschätzen, wieviele Besucher kommen würden, möglicherweise sei ein neues Sicherheitskonzept nötig. Eine endgültige Entscheidung auch über einen Termin werde wohl in den kommenden zwei Wochen fallen. [/Update]

    Der Bund Deutscher Karneval (BDK) steht Nachholterminen im Frühling oder Sommer kritisch gegenüber. Auch Brauchtumsexperten und Theologen wie Manfred Becker-Huberti sind skeptisch, ob das funktioniert: „Das dürfte von vielen als fremd und eigenartig empfunden werden - das passt einfach nicht. Die Dinge sind schließlich an die Zeit gebunden.“ Er rechnet auch damit, dass an Nachholterminen bei weitem nicht so viele Feierfreudige teilnehmen wie sonst üblich. 

    Aber es gibt auch viel Verständnis für die Karnevalisten: "Sie haben alle viel Aufwand betrieben in der Vorbereitung der Umzüge. Deswegen wollen sie Geleistetes, wie den Bau von Motivwagen, auch präsentieren.“ 

    to

     

    Motivwagen zum Rosenmontagszug in Mainz: Flüchtlingspolitik wird zum Gespött Romo-Glücksspiel: Manche Narren pokerten - und verzockten sich nicht Trotz Wind und Wetter: Närrische RoMo-Bilder aus dem Kreis Bad KreuznachBad Sobernheimer Narren lassen sich den Spaß nicht verderben Planig: Statt Rosenmontagszug ein närrisches Helferfest weitere Links
    Anzeige
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Oeffentlicher Anzeiger bei Facebook
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    19°C - 35°C
    Sonntag

    17°C - 33°C
    Montag

    14°C - 25°C
    Dienstag

    14°C - 26°C
    Alla dann!

    Kolumnen von

    Gerhard Engbarth

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige