40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Bad Kreuznach: Nikoläuse wollen Gutes tun
  • Aus unserem Archiv

    Bad KreuznachBad Kreuznach: Nikoläuse wollen Gutes tun

    Ihre Nikolausaktion veranstaltet die Kolpingsfamilie am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. Dezember, bereits zum 20. Mal.

    Lasst uns froh und munter sein: Am 5. und 6. Dezember sind Ludwig Vogt (von links), Wolfgang Dietrich, Hajo Hartkopf und Michael Erbert wieder als Nikoläuse in Bad Kreuznach unterwegs.
    Lasst uns froh und munter sein: Am 5. und 6. Dezember sind Ludwig Vogt (von links), Wolfgang Dietrich, Hajo Hartkopf und Michael Erbert wieder als Nikoläuse in Bad Kreuznach unterwegs.
    Foto: josef Nürnberg

    Familien, die Lust auf den Besuch von Sankt Nikolaus haben, können ab sofort einen Termin beim heiligen Mann ausmachen. Die Nikoläuse der Kolpingsfamilie kommen nicht als Weihnachtsmann im Fantasiekostüm daher, sondern im Ornat - dem Gewand eines Bischofs. Dazu gehören das Untergewand, die Albe, der Chormantel, die Mitra und natürlich der Bischofsstab. Schließlich sei der heilige Nikolaus eine historische Gestalt gewesen, sagen die Nikoläuse auf Zeit, die um den Nikolaustag in Bad Kreuznach und Umgebung Kindern Freude bringen wollen.

    "Unser Nikolaus hat auch nichts mit dem Kinderschreck Knecht Ruprecht gemeinsam", informiert Kolping-Vorsitzender Wolfgang Dietrich. Sankt Nikolaus kommt nicht mit dem Zeigefinger daher. Er will den Kindern Freude schenken. Wenn der Nikolaus die Kinder besucht, wird immer ein Lied mit den Kleinen gesungen. Kein Wunder, denn die fünf Bad Kreuznacher Nikoläuse Hajo Hartkopf, Michael Erbert, Marco Rohr, Ludwig Vogt und Wolfgang Dietrich sind höchst musikalisch. Mehrheitlich werden die "heiligen Männer" von Familien mit christlichem Hintergrund gebucht, für die der heilige Nikolaus von Bedeutung ist.

    Die Kolping-Nikoläuse gehen aber generell zu jedem, der sie einlädt. Wie die historische Gestalt des Bischofs Nikolaus wollen auch sie auf Zeit Gutes tun. Denn die Spenden, die die Nikoläuse für ihren Besuch bekommen, werden für soziale Zwecke weitergegeben. Von 1994 bis heute kamen so mehr als 24 000 Euro zusammen. In diesem Jahr gehen die Spenden ans Café Bunt und die Kinderklinik der Kreuznacher Diakonie.

    Die Nikoläuse können noch bis kommenden Montag, 2. Dezember, bei Norbert Schaller unter Telefon 0671/271 44 oder bei Michael Erbert unter Telefon 0671/406 49 jeweils ab 18 Uhr gebucht werden. Die Kolpingsfamilie Bad Kreuznach erinnert mit ihrer Nikolausaktion an den historischen Nikolaus, der in der ersten Hälfte des vierten Jahrhunderts Bischof von Myra war und zu den populärsten Heiligen überhaupt zählt. Zahlreiche Wunder wie die Erweckung eines Jungen werden ihm zugeschrieben. Im Mittelalter wurden am Nikolaustag, 6. Dezember, traditionell die Kinder beschert. Erst mit der Reformation und deren Ablehnung der Heiligenverehrung wurde die Bescherung auf den Weihnachtsabend verlegt.

    Josef Nürnberg

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    14°C - 26°C
    Mittwoch

    16°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C
    Freitag

    16°C - 26°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016