40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Bad Kreuznach: Kein Comeback für Drumm in CDU-Stadtratsfraktion
  • Aus unserem Archiv

    Bad KreuznachBad Kreuznach: Kein Comeback für Drumm in CDU-Stadtratsfraktion

    Schlappe für Peter Anheuser: Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Bad Kreuznacher Stadtrat ist mit seinem Plan gescheitert, Herbert Drumm wieder in die Fraktion aufzunehmen. Anheuser selbst hatte Drumms Rauswurf betrieben, nachdem dieser im Alleingang für das Amt des Stadtbeigeordneten kandidiert hatte. Diese Stelle sollten laut Vereinbarung im Jamaika-Koalitionspapier die Grünen bekommen. Mit seiner Bewerbung um den Posten wollte Drumm verhindern, dass die Stelle überhaupt wieder für acht Jahre besetzt wird. In der Folge war Drumm auch vom Amt des CDU-Kreisvorsitzenden zurückgetreten.

    Herbert Drumm.
    Herbert Drumm.
    Foto: privat

    In der Sitzung der CDU-Stadtratsfraktion am Montagabend, bei der alle 13 Mitglieder anwesend waren, stimmten in geheimer Wahl sieben dagegen, Drumm wieder aufzunehmen, sechs waren dafür. "Das ist nicht gelaufen", erklärte Anheuser am Tag danach. Trotz des äußerst knappen Ausgangs der Abstimmung beklagte er sich, ohne Namen zu nennen, darüber, "dass massiv gegen den Fraktionsvorstand gearbeitet wurde" und bezeichnete dies als "sehr komisch". Anheuser wollte Drumm gerne wieder in der Fraktion haben, obwohl dessen politische Ideen mitunter schon "sehr exquisit" seien. Einen "freien Stadtrat" etwa - ohne Koalition - könne es nach Auffassung von Anheuser für eine Stadt von der Größe Bad Kreuznachs nicht geben.

    Die Entscheidung gegen Drumm macht für die Christdemokraten die Aufstellung der Liste für den neuen Stadtrat und die Suche nach einem Kandidaten, der bei der Direktwahl um die Bad Kreuznacher Oberbürgermeister-Stelle gegen Amtsinhaberin Heike Kaster-Meurer (SPD) antritt, nicht leichter - wenn die Ratsfraktion so gespalten ist. Dies ist aber Aufgabe des CDU-Stadtvorstandes, machte Anheuser klar. Er will aus der Schlappe persönlich keine politischen Konsequenzen ziehen. Er werde, wie vorgesehen, die Fraktion bis Juni 2014 führen und will auch wieder für die Stadtratsliste kandidieren.

    Drumm wollte sich gestern zu der Entscheidung der CDU-Fraktion noch nicht äußern. Gegenüber dem "Oeffentlichen" erklärte er aber, er wolle seine politische Arbeit in jedem Fall fortsetzen.

    Harald Gebhardt

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 26°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016