• Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Rinck wird auch mal Rinck spielen: Neue Kreiskantorin stellt Konzertprogramm 2016 vor
  • Rinck wird auch mal Rinck spielen: Neue Kreiskantorin stellt Konzertprogramm 2016 vor

    Bad Kreuznach. Seit Oktober hat die neue Kreiskantorin Cindy Rinck eher im Hintergrund agiert. Spätestens am Sonntag wird sich das aber ändern: Dann wird sie mit einem feierlichen Gottesdienst hochoffiziell in ihr Amt eingeführt. Kurz vorher stellte Rinck noch ihr Konzertprogramm für 2016 vor.

    In der Pauluskirche (Hintergrund) lässt Cindy Rinck am Sonntag auch ein Orgelstück von Giovanni Bernardo Lucchinetti erklingen.
    In der Pauluskirche (Hintergrund) lässt Cindy Rinck am Sonntag auch ein Orgelstück von Giovanni Bernardo Lucchinetti erklingen.
    Foto: Dominic Schreiner

    Von unserem Redakteur Dominic Schreiner

    Ein kleines Büro im Erdgeschoss des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses in Bad Kreuznach: Nackte Wände, ein aufgeräumter Schreibtisch, ein durch und durch nüchterner Raum - insgesamt eher nicht das, was man sich unter dem Arbeitsplatz einer Kreativen vorstellt. Doch Cindy Rinck sitzt hier schon seit ein paar Wochen und hat hier schon jede Menge musischer Inspiration erfahren. Und am kommenden Sonntag, 31. Januar, wird sie ihr Wirken erstmalig aus dem Büro heraus und um 9.30 Uhr an das Orgel- und Dirigierpult in der Pauluskirche verlagern, um sich ihrem Publikum als neue Kreiskantorin für die evangelischen Kirchengemeinde Bad Kreuznach - und auch als Musikerin - zu präsentieren.

    Bereits seit Oktober wirkt Rinck als Nachfolgerin der ehemaligen Kreiskantorin Beate Rux-Voss in der Nahestadt. Eine ihrer Hauptaufgaben in dieser Zeit war es, zunächst einmal die Sänger der Kantorei an der Pauluskirche und des Vokalensembles kennenzulernen. Das dürfte Rinck mit ihrer frischen, angenehm unaufgeregten Art gut gelungen sein. "Das, was ich hier an musikalischem Potenzial vorgefunden habe, finde ich sehr ansprechend", zeigt sich Rinck eingenommen.

    Diese Eingenommenheit scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen, inzwischen habe die Ensembles Zuwachs bekommen, 20 Sänger sind beim Vokalensemble, beeindruckende 95 bei der Kantorei am Musizieren. Nur bei den Kinderchören mangelt es an jungen Sängern. "Ich würde mir wünschen, dass da ein wenig mehr Schwung reinkommt", sagt Rinck. Wer sein Kind also gern musizieren lassen würde, kann die neue Kreiskantorin persönlich ansprechen.

    Ihre zweite, vielleicht noch gewichtigere Aufgabe war es, das Jahresprogramm für die Kirchenmusik der evangelischen Kirchengemeinden zu erarbeiten. Beim Jahresprogramm, das im Internet unter www.pauluskantorei-kh.de in Gänze heruntergeladen werden kann, setzt Rinck auf eine Mischung aus bewährtem Alten, einem guten Schuss an Regionalität und auf eigene Akzente. Und auf ein großes Spektrum, denn zu Gehör gebracht werden im Laufe des Jahres etliche Epochen, von Alter Musik auf Originalinstrumenten bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen, Uraufführung (Konzert am 10. April, Markuskirche, in Anwesenheit des Komponisten Peter Heeren) inklusive.

    Zu den musikalischen Höhepunkten zählt die junge Kreiskantorin das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (18. Dezember, Pauluskirche, mit dem Main-Barockorchester) und das Sommerkonzert des Ensembles Thios Omilos, einem jungen, bereits mehrfach ausgezeichneten Gesangsquartett (18. September, Paulskirche). Besonders am Herzen liegt ihr vor allem das Konzert zur Sterbestunde Jesu an Karfreitag (25. März, ebenfalls in der Paulskirche), bei dem das Requiem von Gabriel Fauré zu hören sein wird.

    Freunde der Orgelmusik dürfen sich auch auf Rincks eigene Finger- und Fußfertigkeiten an der Königin der Instrumente freuen. Wie beispielsweise dann, wenn Rinck Rinck spielt (15. Juni, Pauluskirche). Und zwar Werke des romantischen Komponisten Christian Heinrich Rinck - "mit dem aber keinerlei Verwandtschaft besteht", wie Cindy Rinck betont.

    Info: Wer bei der Kreiskantorin seinen Nachwuchs für den Kinderchor anmelden will, kann dies unter Telefon 0176/629 449 01 oder per E-Mail an cindy@fa-rinck.de tun.

    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Milchpreise machen Bauern sauer - Sie auch?

    Unter 20 Cent bekommt ein Bauer für einen Liter Milch. Ist das noch gesund?

    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Oeffentlicher Anzeiger Bad Kreuznach bei Facebook
    Regionalwetter
    Donnerstag

    13°C - 24°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    15°C - 26°C
    Sonntag

    16°C - 25°C
    Alla dann!

    Kolumnen von

    Gerhard Engbarth

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach