40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » 82 Stundenkilometer zu schnell: Porschefahrer rast über die A 61
  • Aus unserem Archiv

    Gau-Bickelheim82 Stundenkilometer zu schnell: Porschefahrer rast über die A 61

    Mit satten 212 Stundenkilometer raste ein Porsche Cayenne am Sonntagmorgen über die A61, erlaubt sind dort lediglich 130. Als die Polizei ihn erwischte, konnte der Mann das allerdings gar nicht glauben!

    Ab dem 11. Oktober ist das Facelift der seit 2010 gebauten zweiten Generation des Porsche Cayenne für mindestens 66.260
    Ziemlich schnelles Auto: Aber auch ein Porsche Cayenne darf sich keine 212 Stundenkilometer auf der A 61 leisten. (Symbolfoto) 

    Eine zivile Videostreife der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim stoppte den 38-jährigen Raser bei Gundersheim.

    Der Österreicher mit rumänischem Pass zweifelte die Feststellungen der Polizei an, musste sich aber schließlich doch geschlagen geben. Die Polizisten hatten ihm Filmsequenzen mit den gemessenen Geschwindigkeiten seiner Fahrt vorgespielt.

    Der Mann war den deutschen Behörden auch kein Unbekannter, er war bereits mehrfach wegen KFZ-Delikten aufgefallen. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro.

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    UMFRAGE: Nach dem Diesel-Gipfel - Nase voll vom Selbstzünder?

    Wie reagieren Sie auf die Debatte um Fahrverbote, Umrüstung und Software-Updates: Kann man noch einen Diesel-PKW kaufen?

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    15°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 26°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016