40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Neue Pfade entstehen: Aufträge für das Herzstück auf der Loreley erteilt
  • Tourismus Park nimmt bald Gestalt an

    Neue Pfade entstehen: Aufträge für das Herzstück auf der Loreley erteilt

    Mittelrhein. Das Herzstück des Kultur- und Landschaftspark auf der Felsspitze des Loreley-Plateaus nimmt in den kommenden Monaten Gestalt an. Für die Anlage der Hauptwege und Teile des Landschaftsbaus hat der Verbandsgemeinderat jetzt Aufträge für mehr als 3,5 Millionen Euro vergeben, die mit 90 Prozent vom Bund bezuschusst werden.

    Die Illustration des Werkteams-Loreley zeigt die künftige Struktur des Kultur- und Landschaftsparks. Zentrale Bestandteile sind der direkte Strahlenweg und der mäandernde Mythenpfad, die an einem zentralen Durchgang zu den Hauptaussichtspunkten auf den Rhein führen. Foto: Andreas Jöckel
    Die Illustration des Werkteams-Loreley zeigt die künftige Struktur des Kultur- und Landschaftsparks. Zentrale Bestandteile sind der direkte Strahlenweg und der mäandernde Mythenpfad, die an einem zentralen Durchgang zu den Hauptaussichtspunkten auf den Rhein führen.
    Foto: Andreas Jöckel

    Im vergangenen Jahr wurden mit den Abrissarbeiten und ersten Materialbeschaffungen rund 910.000 Euro ausgegeben, für die es 814.000 Euro Zuschuss aus Berlin gab. Die jetzt vergebenen drei Gewerke dienen vor allem dem Bau des direkten Strahlenweges und des verschlungenen Mythenpfades entlang der Infopunkte sowie des schluchtenartigen Durchgangs im Bereich des ehemaligen Berghotels hinaus zu den Hauptaussichtspunkten an der Felsspitze auf den Rhein.

    Einsparungen schaffen Spielraum

    Tiefbau- und Wegearbeiten gehen zum Preis von 2,33 Millionen Euro an die Firma Wust & Sohn aus Simmern. Dabei handelt es sich in erster Linie um den Strahlenweg. Das Angebot liegt immerhin 5 Prozent unter der Prognose der Planer vom Werkteam-Loreley. Landschaftsbauarbeiten vor allem im Bereich des künftigen Mythenpfads übernimmt zum Preis von rund 590.000 Euro die Firma Gramenz Grün Hoch 2 Wiesbaden. Hier liegt das Angebot sogar 25 Prozent unter dem ursprünglichen Ansatz der Planer. Der Zuschlag für Beton- und Maurerarbeiten ging zum Preis von ebenfalls rund 590.000 Euro an die Firma Mogendorf & Schmitz aus Mülheim-Kärlich. Auch dieses Angebot liegt 3 Prozent unter dem ursprünglich errechneten Ansatz.

    Weitere Planungen laufen

    Durch die bisherigen Einsparungen haben die VG und die Planer laut Tourismusreferent Armin Schaust derzeit die Möglichkeit, erneut über die weitere Ausgestaltung des Mythenpfads und die künftige Beleuchtung des Geländes nachzudenken. Daneben gibt es noch weitere Punkte, die in der bisherigen Bundesförderung, die bis 2018 insgesamt 5 Millionen Euro umfasst, untergebracht werden können. Dazu gehört neben der exakten Ausgestaltung des Durchgangsbaus am ehemaligen Berghotel auch das inhaltliche Nutzungskonzept für den künftigen Park. Derzeit ist man laut Schaust in Absprache mit dem Fachberat im Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal übereingekommen, dass dieses Konzept nicht zwingend zur Fertigstellung des Parks Ende 2018 vollständig umgesetzt sein muss. Um dem Herzstück auf der Loreley auch Leben einzuhauchen, soll aber mittelfristig ein umfassendes „Drehbuch“ entworfen werden, das die Besucher Schritt für Schritt, von Infopunkt zu Infopunkt an den Mythos Loreley und die Rheinromantik heranführt.

    Pachtvertrag verlängert

    Um die Bewirtung der Besucher in der Touristensaison während der gesamten Bauphase zu gewährleisten, hat der VG-Rat den Vertrag mit dem Pächter des Besucherzentrums um acht Monate verlängert. Dieser wäre sonst zum 31. März 2018 ausgelaufen,

    Von unserem Redakteur Andreas Jöckel

    Loreley-Freilichtbühne: Stahkonstruktion bald bereit fürs ZeltdachLoreley-Freilichtbühne: Kostenprognose steigt in erster Bauphase auf 5,6 Millionen EuroFotos: Stahlkonstruktion für das Zeltdach der Loreley-Freilichtbühne wächst weiterLoreley-Freilichtbühne: Das neue Zeltdach entstehtBlicke auf die Loreley im Wandel: Fotos von der unbebauten Felsspitzeweitere Links
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Dienstag

    2°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 12°C
    Donnerstag

    1°C - 11°C
    Freitag

    3°C - 13°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige