40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Geschäftsführer im Gespräch: Zschimmer & Schwarz in Lahnstein will größer werden
  • Wirtschaft Pläne Im Zuge der Entwidmung des ehemaligen Güterbahnhofs hat auch der Chemieriese Flächen erworben

    Geschäftsführer im Gespräch: Zschimmer & Schwarz in Lahnstein will größer werden

    Lahnstein. Zschimmer & Schwarz, mit mehr als 500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber Lahnsteins, hat eine lange und erfolgreiche Firmengeschichte – und eine mit Seltenheitswert: Denn das Unternehmen befindet sich seit Gründung 1894 durchgehend im Besitz von zwei Familien. Mit Wolfgang Nowak konnte nun ein neuer technischer Geschäftsführer gewonnen werden, der jahrelang in von Familien geprägten Unternehmen gearbeitet hat.

    „Wir werden weiter ein Familienunternehmen bleiben“, versichert Nowak, der neue Geschäftsführer des weltweit agierenden Chemieunternehmens, im Gespräch mit unserer Zeitung. Seine zweite, für Lahnstein noch wichtigere Botschaft: Der Standort in ...

    Lesezeit für diesen Artikel (538 Wörter): 2 Minuten, 20 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Samstag

    3°C - 15°C
    Sonntag

    8°C - 21°C
    Montag

    6°C - 15°C
    Dienstag

    7°C - 15°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige