40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Genuss bei Rheinleuchten und Kerzenschein: Veranstaltungen am Mittelrhein
  • Genuss bei Rheinleuchten und Kerzenschein: Veranstaltungen am Mittelrhein

    Mittelrhein. In einem ganz anderen Licht erscheint Mittelrheintal von 20. März bis 2. April täglich ab Anbruch der Dunkelheit. Zusätzlich gibt es im Tal der Loreley viele Veranstaltungen.

    Lichtinstallationen haben beim Rheinleuchten 2014 die Burg Rheinfels bei St. Goar in ein buntes Farbkleid getaucht (Archivfoto). Von 20. März bis 2. April sollen viele Burgen und Gebäude wieder in einem anderen Licht erscheinen. Zusätzlich gibt es viele Veranstaltungen bei Fackel- oder Kerzenschein.
    Lichtinstallationen haben beim Rheinleuchten 2014 die Burg Rheinfels bei St. Goar in ein buntes Farbkleid getaucht (Archivfoto). Von 20. März bis 2. April sollen viele Burgen und Gebäude wieder in einem anderen Licht erscheinen. Zusätzlich gibt es viele Veranstaltungen bei Fackel- oder Kerzenschein.
    Foto: Werner Dupuis

    Das Rheinleuchten soll Einheimischen und Besuchern besondere Erlebnisse bieten. Ein Höhepunkt sind die atemberaubenden Lichter und Klänge auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. In ungewöhnlichem Licht erscheinen aber auch unzählige weitere Burgen, Gebäude und Gemäuer im Welterbe Oberes Mittelrheintal. Der Zweckverband hat dafür farbige Folien zur Verfügung gestellt, mit denen die bereits installierten Strahler in bunte Lichtverteiler verwandelt werden können. So wird unter anderem die Burg Reichenberg in wechselnde Farben eingetaucht. In Lorch werden zusätzlich zum Stadtbild die Clemenskapelle, der Strund und das Welterbe-Landschaftslogo in neuem Licht erstrahlen. Zusätzlich gibt es im Tal der Loreley viele Veranstaltungen, die im Fackel- oder Kernzenschein stattfinden. Ein Überblick:

    Bacharach: "Ein Licht für Diogenes" heißt eine Installation auf dem Marktplatz in Bacharach, die täglich von 20. März bis 2. April von 11 bis 20 Uhr zu sehen sein wird. Eine Funzelwanderung startet am Freitag, 1. April, um 19.30 Uhr an der Tourist-Information in der Oberstraße 10. Die Laternenwanderung durch die historischen Straßen dauert anderthalb Stunden. Die Teilnahme kostet 7 Euro. Anmeldung unter Telefon 06743/919303 oder per E-Mail an info@rhein-nahe-touristik.de

    Braubach: Mit dem Nachtwächter geht es am Sonntag, 20. März, ab 19.30 Uhr vom Schloss Philippsburg aus mit Laternen durch Braubach. Dabei werden Erinnerungen an frühere Zeiten wach: Wenn die Dämmerung sich über die Stadt legt, zieht sich der ehrbare Bürger in sein Haus zurück. Doch der Nachtwächter muss sich mit lichtscheuem Gesindel abgeben: Schlitzohren, Gaukler, Vagabunden, Kesselflicker und auch manche Hübscherin ist dabei. Etwa eine Stunde lang hat der Nachtwächter beim Gang durch die dunklen Winkel und Gassen vieles zu erzählen. Weitere Termine sind am Sonntag, 27. März, und am Samstag, 2. April, jeweils um 19.30 Uhr. Anmeldung erforderlich bei der Tourist-Information unter Telefon 02627/976001 oder per E-Mail an info@braubach.de

    Kamp-Bornhofen: Bei der Farb-Weinprobe in der Schenke auf Burg Sterrenberg gibt es am Donnerstag, 24. März, ab 19.30 Uhr ein dreigängiges Menü mit korrespondierenden Weinen und Lichtwechseln zu den einzelnen Gängen. Moderiert wird die Weinprobe von Friedel Becker und Björn Albrecht. Die Kosten betragen 39,50 Euro pro Person. Anmeldungen erforderlich unter Telefon 02627/9820 oder per E-Mail an info@zum-weissen-schwanen.com

    Kaub: Gästeführerin Ute Graßmann nimmt Besucher am Freitag, 1. April, ab 20.30 Uhr mit auf eine Tour durch die Stadt, hoch zur Burg Gutenfels und zurück durch die Weinberge. Die Teilnahme kostet 8 Euro. Anmeldung unter Telefon 06771/9100 oder per E-Mail an info@loreley-touristik.de

    Lahnstein: Die Burg Lahneck erstrahlt in einem neuen Licht. Jeweils von 20 bis 22 Uhr kann der Innenhof im Schein von Fackeln und Kerzen besichtigt werden, während die Besucher im Burgrestaurant eine kulinarische Überraschung erwartet. Ab 22 Uhr verspricht eine Kerzenscheinführung durch die Burg einmalige Erlebnisse. Die Veranstaltung wird angeboten am Freitag, 18. März; Samstag, 19. März; Freitag, 25. März, und Samstag, 26. März. Die Teilnahme kostet 14 Euro. Anmeldung unter Telefon 02621/914 171 oder per E-Mail an touristinformation@lahnstein.de

    Oberwesel: Die Weinbergslichter funkeln in der Oberweseler Weinlage "Bernstein" am Freitag, 1. April, und am Samstag, 2. April, ab Einbruch der Dunkelheit bis 24 Uhr. Besonders mit dem besten Blick von der Flaggenwiese der Schönburg aus wird dies zu einem tollen Erlebnis.

    Am Freitag, 1. April, bietet das Restaurant auf der Schönburg dazu ein viergängiges Menü mit moderierter Weinbegleitung durch das Weingut Lanius-Knab an. Menü und Weinprobe kosten 89 Euro pro Person. Anmeldungen zum Restaurantbesuch unter 06744/939 30 oder per E-Mail an die Adresse huettl@hotel-schoenburg.com

    St. Goar/Urbar: Eine Taschenlampenführung für Kinder mit Graf Diether über die abendliche Burg Rheinfels gibt es am Sonntag, 20. März, ab 18.30 Uhr. Zur Stärkung gibt es frisch gegrillte Wildschweinwürstchen.

    Ebenfalls mit Taschenlampen sind die Gäste am Donnerstag, 24. März, ab 18.30 Uhr mit dem Rheinfels-Ranger von der Burg nach Maria Ruh unterwegs. Zum Abschluss gibt es dort eine Weinverkostung mit kleinen Köstlichkeiten. Die Gemeinde Urbar setzt den Aussichtspunkt mit Lichtinstallationen in Szene.

    Vom Schein einer Laterne beleuchtet, können Besucher am Samstag, 26. März, ab 20 Uhr die Burg Rheinfels erleben. Wer sich von den Burgführern in die Dunkelheit entführen lässt, wird bei der einstündigen Führung viele neue Eindrücke von der größten mittelalterlichen Festung am Mittelrhein gewinnen. Anmeldungen und weitere Informationen zu den drei Veranstaltungen in St. Goar gibt es unter Telefon 06741/383 oder per E-Mail an touristinfo@st-goar.de

    St. Goarshausen: Die Eroberung der Burg Maus in St. Goarshausen-Wellmich startet am 1. und 2. April jeweils um 17 Uhr mit einer Linsensuppe mit Würstchen sowie einem Glas Wein. Anschließend gehen die Besucher den Geheimnissen der Burg im Fackelschein auf den Grund, wobei fünf auserlesene Weine gereicht werden. Die einzelnen Stationen und die Burg werden dabei farblich in Szene gesetzt. Die Teilnahme kostet 43 Euro. Anmeldung unter Telefon 06771/9100 oder per E-Mail an info@loreley-touristik.de

    Spay: Klanginstallationen sollen die emotionale Wirkung unterstützen, wenn die katholische Pfarrkirche in Spay am Samstag, 19. März, ab Einbruch der Dunkelheit illuminiert wird. Mit der Beleuchtung des Gebäudes von außen und die Fenster von innen soll die Pfarrkirche St. Lambertus aus dem Jahr 1899 zum Strahlen gebracht werden. aj

    Rheinleuchten: Bunte Farbspiele erstrahlen im Oberen MittelrheintalFotos: Rheinleuchten 2016 im Welterbe Oberes MittelrheintalSpektakel geht bis 2. April weiter: Rheinleuchten verzaubert das MittelrheintalRheinleuchten: Burgen Pfalzgreifenstein und Klopp erstrahlen in neuem LichtVeranstaltungskalender 2016: Romantischer Rhein hat viel zu bieten
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Anzeige
    Regionalwetter
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -1°C - 5°C
    Dienstag

    1°C - 5°C
    Mittwoch

    4°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige