• Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Schaltjahr: Eigentlich feiert Axel Theis heute zehnten Geburtstag
  • Schaltjahr: Eigentlich feiert Axel Theis heute zehnten Geburtstag

    Lierschied. An genau einem Tag im Jahr darf jeder von uns einmal mit gutem Gewissen so richtig feiern und sich ein klein bisschen besonders fühlen: am Geburtstag. Kindern ist die Freude schon Tage vorher anzusehen, während er für viele Erwachsene irgendwann nicht mehr das große Ereignis ist. Aber was wäre eigentlich, wenn unser Geburtstag gar nicht jedes Jahr wäre, sondern nur alle vier Jahre?

    Ein Kind des Schaltjahrs: Axel Theis geht mit dem 29. Februar als Geburtstag total entspannt um.  Foto: Gina Haubner
    Ein Kind des Schaltjahrs: Axel Theis geht mit dem 29. Februar als Geburtstag total entspannt um.
    Foto: Gina Haubner - Gina Haubner

    Von unserer Mitarbeiterin Gina Haubner

    Genauso geht es Axel Theis. Der Lierschieder Konstruktionsmechaniker wird heute 40 Jahre alt. Aber genau genommen ist er eigentlich erst 10, denn er hat am 29. Februar Geburtstag - also nur jedes Schaltjahr. Trotzdem feiert er jedes Jahr Geburtstag, aber nicht wie viele am 28. Februar, sondern am 1. März. "Ich feiere ja nicht vor", sagt er ganz entschieden. Aber wirklich anders fühle er sich damit nicht. "Ich bin ja damit groß geworden", sagt er ganz selbstverständlich. So ganz verstehen kann der 40-Jährige den Trubel um seinen Geburtstag nicht, auch wenn er oft darauf angesprochen wird. Auch auf den Anruf von unserer Zeitung hat er etwas überrascht reagiert.

    Sein Geburtstag selbst ist ihm auch gar nicht so wichtig. Gemeinsam mit seiner Freundin fährt er oft über die Zeit in Skiurlaub. "Wenn die Urlaubsplanung da reinfällt, dann ist das so - ich bin niemand, der seinen Geburtstag so ganz hochhängt."

    Aber dieses Jahr wird eine Ausnahme gemacht. Den 40. beziehungsweise den 10. "richtigen" Geburtstag will er dann doch etwas größer feiern. Gemeinsam mit seiner Freundin Melanie Thiebes, die vor Kurzem ebenfalls 40 Jahre alt wurde. Für sie ist der Geburtstag ihres Freundes auch nichts Außergewöhnliches - aber auch sie wird oft darauf angesprochen. "Er hat ja jedes Jahr Geburtstag", sagt sie. Aber ein bisschen anders fühlt es sich schon an, wenn der 29. Februar kommt, gesteht Axel Theis dann doch. "Es ist auf jeden Fall schon was Besonderes", sagt der 40-Jährige freundlich.

    Was auf jeden Fall anders ist: Im Schaltjahr würden mehr Menschen daran denken, ihm zu gratulieren. Und am 29. Februar liegt immer ein Brief von der Landespolitik mit Geburtstagswünschen im Briefkasten. Das findet Theis schon etwas verwunderlich. "Für mich ist mein Geburtstag ja nichts wirklich Besonderes, aber da wird dann klar, dass es für andere eben etwas Besonderes ist", sagt er. Dabei ist er nicht der Einzige im Rhein-Lahn-Kreis, der an diesem Tag Geburtstag hat; eine gute Freundin ebenfalls und ein weiterer Bekannter. Noch zu "Wer kennt wen"-Zeiten (WKW) wurde er sogar in eine Gruppe von Menschen eingeladen, die alle am 29. Februar Geburtstag haben. Da kamen auch einige aus dem Rhein-Lahn-Kreis. "Aber eigentlich geht's ja darum, dass ich mich freue, wenn die Leute mir gratulieren und an mich denken", sagt er lächelnd zum Abschied. Unsere Zeitung wünscht alles Gute!

    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Regionalwetter
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    11°C - 25°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    14°C - 25°C
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook