40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Urlaubsziele: Viele aus dem AK-Land fliegen auf Spanien
  • Aus unserem Archiv

    Kreis AltenkirchenUrlaubsziele: Viele aus dem AK-Land fliegen auf Spanien

    Wohin reisen die Menschen im Kreis in diesem Sommer? Die RZ hat sich bei den örtlichen Reisebüros umgehört und ganz klar die Antwort bekommen: Spanien. Während Länder wie die Türkei, Ägypten oder Tunesien eher schleppend liefen aufgrund der politischen Lage, wollen Urlauber, die die Sonne suchen, nicht weit reisen. Auf Rang zwei landete Griechenland. Und: Die Buchungen bei Kreuzfahren sind durch die Decke gegangen. Urlaub auf dem Schiff ist also der neue Trend im Sommer 2017.

    Hans Nußbaum, First Reisebüro, Altenkirchen: Wir haben die Zurückhaltung bei der Türkei schon gespürt, die Nachfrage ist aber in den letzten Wochen wieder vorhanden. Das liegt auch daran, dass die Preise für Spanien und Griechenland aufgrund der großen Nachfrage stark gestiegen sind. Die Türkei ist da gerade für Familien vom Preis-Leistungs-Verhältnis her attraktiv. Ein Last-Minute Geschäft findet in diesem Jahr fast nicht statt, es ist einfach nichts mehr da, zumindest im Hinblick auf die beliebten Buchungsziele, wie etwa die Balearen oder die griechischen Inseln. Auch die Anfrage nach Zielen mit Eigenanreise hat zugenommen. Und das Geschäft mit den Kreuzfahren boomt.

    Monika Eudenbach-Müller, Reisebüro Eudenbach-Müller, Altenkirchen: Der Trend 2017 geht ganz stark Richtung Spanien, vor allem Mallorca ist gefragt. Aber auch Kreuzfahrten sind in diesem Jahr beliebt, egal, ob im Bereich Mittelmeer oder mit den Hurtigrouten-Schiffen in den Norden. Daneben haben wir festgestellt, dass auch Tunesien und Ägypten wieder im Kommen sind, die Zurückhaltung gegenüber der Türkei ist aber nach wie vor groß, obwohl es schwer ist, vom Preis-Leistungs-Verhältnis her etwas Entsprechendes zu finden. Ansonsten gab es auch großes Interesse an der Karibik, am Asiatischen Raum und – trotz Trump – an den USA.

    Gudrun Vierschilling, Thomas Cook Reisebüro, Wissen: Wir können sagen, der Trend geht ganz klar in Richtung Griechenland, Spanien und Italien. Daneben hat die Nachfrage an Kreuzfahren stark zugenommen, egal, ob im Mittelmeer oder in Richtung Skandinavien. Die Frühbucher haben in diesem Jahr ganz klar von günstigen Angeboten profitiert, im Bereich Last Minute kann man die beliebten Reiseziele in diesem Jahr völlig vergessen. Die Türkei zieht dafür gerade wieder an. Die locken zwar jetzt auch nicht mit Dumpingpreisen, aber insgesamt stimmt hier das Verhältnis Preis/Leistung. Dort haben eben viele Hotels ein gutes All Inclusive Angebot und direkten Strandzugang.

    Andreas Becker vom Reisestudio Becker, Niederfischbach: Die klassischen Ziele wie Tunesien, Djerba, Ägypten und die Türkei gehen aufgrund der politischen Lage im Moment überhaupt nicht. Das Interesse an Spanien und Griechenland ist dafür groß.

    Klaus Decku vom Reisebüro Decku, Kirchen: Die Türkei ist in diesem Jahr so gut wie weggefallen. Die Nachfrage steigt zwar gerade wieder etwas und man muss sagen, die Türkei hat wirklich gute Preise, trotzdem ist es schwer, die Kunden zu überzeugen. Spanien ist dafür der Renner, egal, ob die Inseln oder das Festland. Ebenso beliebt sind die griechischen Inseln, gerade die Kleineren sind vom Preis her okay. Marokko und Ägypten sind ebenfalls interessant, die Lage dort hat sich gebessert, entsprechend haben die Buchungen in diesem Bereich wieder zugenommen. Und natürlich die Kreuzfahren, sowohl im Bereich Hochsee als auch auf den Flüssen. Beliebt sind auch Ziele, die mit dem Auto zu erreichen sind, wie Süddeutschland, Österreich oder Kroatien. Ziele wie die Vereinigten Arabischen Emirate oder der Oman sind eher im Winter interessant, im Sommer sind die Temperaturen dort einfach zu hoch, gerade für Familien mit Kindern ist das nichts. Ich persönlich kann noch Nordzypern empfehlen. Ich war selbst dort, es ist preislich sehr interessant und die Menschen sind dort sehr locker.

    Von unserer Redakteurin Sonja Roos

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Freitag

    14°C - 21°C
    Samstag

    13°C - 19°C
    Sonntag

    13°C - 19°C
    Montag

    16°C - 22°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach