40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Kirmesmänsch Monika wacht in Elgert
  • Aus unserem Archiv

    ElkenrothKirmesmänsch Monika wacht in Elgert

    Mit vereinten Kräften legten sich die Elkenrother beim Auftakt ihrer Dorfkirmes mächtig ins Zeug. Zahlreiche Schaulustige genossen das spektakuläre Aufstellen des Kirmesbaums durch die Kirmesjugend.

    Zahlreiche Schaulustige genossen in Elkenroth das Aufstellen des Kirmesbaums, an dem das frohe Kirmesmänsch Monika baumelt.
    Zahlreiche Schaulustige genossen in Elkenroth das Aufstellen des Kirmesbaums, an dem das frohe Kirmesmänsch Monika baumelt.
    Foto: Joachim Weger

    Nach Präzisionsarbeit mit Zugseilen, Hebestangen und einer prima Portion Augenmaß stand der stattliche Baum, eine Spende der Waldinteressenten, wie eine Eins.

    Hoch oben unter der geschmückten Krone baumelt im Tannenkranz das Kirmesmänsch Monika, das nun froh und heiter über die Kirmestage wacht. „Danke für 30 Jahre Hasenmama“, riefen die Aktiven mit ihren rot-blauen Kirmeskitteln zu ihrer Monika, womit Dank verknüpft sein soll an den Karnevalspräsident „Bunny“ Weyand, der sich für die Belange der Jugend stark macht.

    Mit Egerländer Melodien begleitete der Musikverein Harmonie Elkenroth unter Leitung von Alois Pfeiffer das Zeremoniell. Beim sicheren Verankern des Kirmesbaums schallte nicht nur mächtig Beifall, sondern auch ein dreimaliges „Hoch“ auf die Ansage von Ortsbürgermeister Peter Schwan: „Das Kirmesbier ist angeschlagen, die Elger Kirmes soll leben…“

    Schwan zeigte sich erfreut, dass die Ortsvereine und die Dorfgemeinschaft nun schon seit 37 Jahren erfolgreich „ihre“ Kirmes ausrichten. Ein dickes „Danke“ gab es auch für die Festwirtin Jutta Langenbach und ihr Team. Eine schlitzohrige Antwort hatte die Kirmesjugend auf die Frage vieler Gäste nach Höhe und Gewicht des Kirmesbaums parat: „Unser Elger Baum ist einen Meter höher und ein Kilogramm schwerer als der Gebhardshainer Baum!“

    Der Spaß ist der Jugend auf jeden Fall gegönnt, denn die Aktiven haben in den letzten Tagen ein kleines Stück Schwerstarbeit vollbracht. Immerhin haben die jungen Leute die stolze Fichte im Distrikt „Auf der Hoh“, also auf der anderen Seite des Dorfes, selbst zu Fall gebracht, geschält und geschmückt. Traditionell tragen die Aktiven den Baum auf ihren Schultern durchs ganze Dorf zum Kirmesplatz. Allerdings legte der Konvoi auf der anstrengenden Tragetour 13 Pausen zwecks Erfrischung ein. „Sechs Stunden waren wir unterwegs“, hieß es jetzt stolz im Team der Kirmesjugend. Joachim Weger

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Donnerstag

    19°C - 25°C
    Freitag

    14°C - 23°C
    Samstag

    14°C - 18°C
    Sonntag

    13°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach