40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Brand in Pracht: Landgasthof in Flammen [Update]
  • Brand in Pracht: Landgasthof in Flammen [Update]

    Pracht. Im Landgasthof Marenbach in Pracht hat es am frühen Montagmorgen gebrannt. Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro aus.

    Pracht-Wickhausen. Ein seit Jahren leer stehendes, ehemaliges Wohn- und Gastronomiegebäude im Prachter Ortsteil Wickhausen ist in der Nacht zu Montag durch einen Brand erheblich beschädigt worden. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt. Die Kriminalinspektion Betzdorf hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

    Gegen 5 Uhr am Montagmorgen war die Polizeiinspektion Altenkirchen über den Brand des sogenannten Landhauses Marenbach im Falkenweg informiert worden. Ein Nachbar hatte das Feuer bemerkt. Anfangs konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem Gebäude Menschen aufhalten; dies bewahrheitete sich jedoch nicht. Sofort entsandte Polizeibeamte stellten vor Ort fest, dass insbesondere die Außenfassade der Gaststätte im Bereich der Balkone brannte. Die ebenfalls alarmierten Freiwilligen Feuerwehren aus Altenkirchen und Hamm rückten unter anderem mit Atemschutztrupps vor und konnten das Feuer gezielt löschen. Nach Auskunft der Feuerwehr wurden auch das Treppenhaus und die Flure arg in Mitleidenschaft gezogen. Am Einsatz beteiligt war außerdem das DRK-Hamm, dessen Helfer jedoch nicht einzugreifen brauchten.

    Laut Prachts Ortsbürgermeister Udo Seidler war die ehemalige Gaststätte vor allem in den 70er- und 80er-Jahren populär gewesen, damals bekannt unter dem Namen der Betreiberfamilie Ruiner. Später wechselten die Eigentümer mehrfach, letzte Betreiberin war vor Jahren die Witwe Marenbach. Es folgte ein Insolvenzverfahren. Vor wenigen Monaten ersteigerte ein Kölner Unternehmer das Haus. Beobachtungen einzelner Bürger, die in jüngster Zeit Renovierungsarbeiten bemerkt haben wollten, bestätigten sich nicht unmittelbar. Er sei diesen Hinweisen zwar nachgegangen, habe aber dort niemanden angetroffen, so Seidler.

    Hinweise für eine eventuell politisch motivierte Brandstiftung liegen ebenfalls nicht vor. Sowohl Ortsbürgermeister Seidler als auch Hamms Wehrleiter Heiko Grüttner bestätigen, dass es im Dorf keinerlei Diskussionen oder Gerüchte in Bezug auf die etwaige Schaffung einer Gemeinschaftsunterkunft, etwa für Flüchtlinge, gebe.

    Von unserem Redakteur Elmar Hering

    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Marcelo Peerenboom (mp)
    Redaktionsleiter
    02681/9543-21 (Altenk.)
    02741/9200-55 (Betzdorf)
    E-Mail
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Susanne Schneider (sun)
    Redakteurin
    VG Flammersfeld & Hamm
    Tel 02681/9543-17
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sabrina Rödder (srö)
    Reporterin
    Tel 02741/9200-50
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Betzdorf/Altenkirchen bei Facebook
    Regionalwetter Altenkirchen/Betzdorf
    Donnerstag

    2°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 7°C
    Samstag

    6°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige