40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Gerechtigkeit im Liegestuhl
  • KaiserslauternGerechtigkeit im Liegestuhl

    Den Bau der Stiftskirche in Kaiserslautern begann der Prämonstratenserorden im 13. Jahrhundert. Damals als Klosterkirche gedacht, wurde sie Maria und Martin geweiht. Kaiser Friedrich I., Barbarossa, hatte die Prämonstratenser als Seelsorger nach Kaiserslautern gerufen und gab ihnen Land für den Bau eines Hospizes und einer Klosteranlage.

    Foto: Stadt Kaiserslau

    Bei Baumaßnahmen in den 1960er-Jahren wurden die Fundamente einer romanischen Vorgängerkirche aus dem 12. Jahrhundert sowie Reste der Klosteranlagen im Süden der heutigen Stiftskirche entdeckt. Für die evangelische Kirchengeschichte der Pfalz ist es bedeutsam, dass sich 1818 die Lutheraner und Calvinisten in der Stiftskirche zu einer vereinten Landeskirche zusammenschlossen.

    Die Kirche hat eine mehr als 800 Jahre währende Baugeschichte und erlebte viele Umbauten. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Hauptturm und der Dachstuhl zerstört. 1969 wurde die Stiftskirche unter Leitung des Architekten Werner Heyl saniert. Dabei wurde der Boden wieder auf die ursprüngliche Höhe in der Erbauungszeit abgesenkt und der Innenraum umgestaltet. Heute ist sie das Gotteshaus einer rund 6000 Mitglieder zählenden evangelischen Gemeinde und gehört zu den ältesten und bedeutendsten gotischen Kirchenbauten der Pfalz. Die Stiftskirche ist jeden Tag geöffnet. Mehr als 100 große und kleine Veranstaltungen und Gottesdienste beleben die alten Kirchenmauern besonders im Lutherjahr.

    Luther – ein Mensch zwischen Gott und Teufel

    Das Projekt „Luther – ein Mensch zwischen Gott und Teufel“ ist ein Musical in drei Akten, das Ausschnitte aus dem Leben Martin Luthers aufgreift. Das Musical wird im April in Speyer aufgeführt. Am 10. März gibt es eine Konzertfassung des Stückes in der Stiftskirche Kaiserslautern zu hören. Dem Austausch Martin Luthers mit der Bibel, die für ihn voller „Saft, Kraft, Brunst und Feuer“ steckte, ist die Konzertlesung zum Lutherjahr unter dem Motto „Gerechtigkeit im Liegestuhl“ mit dem Theologen und Autor Georg Magirius und der Konzertharfenistin Bettina Linck gewidmet. Sie beginnt am Freitag, 10. Februar, 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Infos: Pfalz-Touristik, Neustadt an der Weinstraße, Tel. 06321/ 391 60. Weitere Ausflugstipps unter  www.gastlandschaften.de/pfalz

    Artikel drucken
    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    17°C - 28°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    Montag

    13°C - 20°C
    Dienstag

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!