40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Ein teuflisches Wintermärchen
  • Aus unserem Archiv

    ErnzenEin teuflisches Wintermärchen

    Rund 200 Meter ragt das Ferschweiler Plateau aus den Tälern von Sauer und Prüm im deutsch-luxemburgischen Grenzgebiet. Viele Wanderwege durchziehen die Hochebene und die Abhänge des Plateaus.

    Foto: Dominik Ketz/Rhe

    Die abenteuerliche Felsenlandschaft entstand vor 190 Millionen Jahren, als dort noch Meereswellen an den Strand rollten. Der Sandstein formte sich aus Ablagerungen aus dem Lias-Meer. Aus den Sandkörnern ist inzwischen ein bis zu 70 Meter mächtiger Gesteinsblock geworden. Bizarre Verwitterungen - Löcher, Höhlungen, Stege und Rillen - bedecken die Felswände.

    Zum heutigen Aussehen dieser Landschaft trug auch die jüngste Eiszeit bei. Vor 12.000 Jahren kam es zu gewaltigen Felsstürzen. Große und kleine Sandsteinblöcke lösten sich von den Plateaurändern ab und rutschten die Hänge hinunter. Die wohl bekanntesten Naturdenkmäler des Ferschweiler Plateaus, die Teufelsschlucht und die Irreler Wasserfälle, sind nach solchen Felsrutschungen entstanden und gehören heute zu den besonderen Sehenswürdigkeiten im Naturpark Südeifel. Die Teufelsschlucht ist 28 Meter tief und an ihrer schmalsten Stelle nur einen Meter breit. Durch die Schlucht führt ein wildromantischer Wanderweg.

    Geheimnisvoll und faszinierend ist die Felsenlandschaft rund um die Teufelsschlucht bei einer Wanderung im Fackelschein. Wenn das flackernde Licht von den Felswänden reflektiert wird, ist es Zeit für Märchen und Geschichten. Beim heißen Trunk am Lagerfeuer gibt es anschließend ganz neue teuflische Wintermärchen. Zu einer solchen Wanderung lädt die Geografin Monika Gramse am Neujahrstag ein. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 11 Euro, für Kinder bis zwölf Jahre 7 Euro - inklusive einer Wachsfackel pro Person. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 06525/933 93 20 oder per E-Mail an info@teufelsschlucht.de. Treffpunkt ist am Sonntag, 1. Januar, am Riesenbleistiftmikado am Besucherzentrum Teufelsschlucht.

    Nähere Informationen: Eifel-Tourismus, Prüm, Telefon 06551/965 60. Weitere Ausflugstipps gibt es im Internet unter der Adresse  www.gastlandschaften.de/eifel

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!