40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Kocks' Kolumne: Typisch Berlin
  • » Klaus Kocks: Politiker behandeln uns wie Kinder
  • Klaus Kocks: Politiker behandeln uns wie Kinder

    Es gibt nichts Schlaueres, finde ich als studierter Philosoph, als die Sendungen des Kinderfernsehens. Die Sendung mit der Maus, das war immer schlauer als Panorama. Sesamstraße: Wer nicht fragt, bleibt dumm. Ja! Und jetzt: Wissen macht Ah. Hier erfährt man, was Sache ist. In den politischen Magazinen und den Nachrichtensendungen vermisse ich das.

    Aber das stört die Politik selbst am allerwenigsten. Was Merkel macht, sagt Merkel, sei alternativlos. Na dann. Was wollen wir da noch räsonieren? Das Berliner Regime ist nicht nur ...

    Lesezeit für diesen Artikel (741 Wörter): 3 Minuten, 13 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Wer ist eigentlich Klaus Kocks: Videointerview mit RZ-KolumnistKlaus Kocks: Trau, schau, wem!Klaus Kocks: Parteien sind SchlangengrubenKlaus Kocks: Wenn das Charisma verflogen ist Klaus Kocks: Demokratie ist kein Ponyhofweitere Links

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter