40.000
  • Startseite
  • » Kontrolle verloren: Motorradfahrer stirbt auf A60
  • Aus unserem Archiv

    BischofsheimKontrolle verloren: Motorradfahrer stirbt auf A60

    Noch an der Unfallstelle ist am Mittwochmorgen ein 50-jähriger Motorradfahrer nahe Bischofsheim gestorben. Warum der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist bislang unklar.

    pixelio.de
    pixelio.de

    Bischofsheim - Ein 50 Jahre alter Motorradfahrer ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der A60 gestorben.

    Das Unglück ereignete sich sich um 6.35 Uhr in der Tangente von der A60 zur A671 in Richtung Wiesbaden. Wie die Polizei mitteilt, verlor der 50-Jährige aus dem Kreis Mainz-Bingen in einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte nach links unter die Leitplanken. Die Verletzungen waren so stark, dass er noch an der Unfallstelle starb.

    Ersten Ermittlungen nach wird ein Verschulden anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen. Die Fahrbahn musste teilweise gesperrt werden, der Verkehr staute sich kurzzeitig für sechs Kilometer. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    16°C - 26°C
    Mittwoch

    18°C - 30°C
    Donnerstag

    17°C - 29°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach