40.000
  • Startseite
  • » Blitzschnell reagiert: Spanner in Sonnenstudio eingesperrt
  • Aus unserem Archiv

    MemmingenBlitzschnell reagiert: Spanner in Sonnenstudio eingesperrt

    Die Mitarbeiterin eines Sonnenstudios in Bayern hat einen Spanner ertappt und bis zum Eintreffen der Polizei eingesperrt. Der 33-Jährige war am Freitag in Memmingen auf eine Sonnenbank gestiegen, um eine nackte Frau in der benachbarten Kabine zu beobachten.

    Unser Symbolbild zeigt ein Loch in der Wand einer Umkleide eines Freizeitbads der Region - das vermutlich von einem Spanner gebohrt wurde.
    Unser Symbolbild zeigt ein Loch in der Wand einer Umkleide eines Freizeitbads der Region - das vermutlich von einem Spanner gebohrt wurde.
    Foto: Marcus Schwarze

    Die Frau bemerkte ihn und rief um Hilfe. Die Angestellte schloss den Mann ein und alarmierte die Polizei. "Gegen den Spanner wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage eingeleitet", teilte die Polizei am Samstag mit.