40.000
  • Startseite
  • » 303 magische Orte
  • » Die Alte Ziegelei Mainz-Bretzenheim: Viel Leben auf historischem Boden
  • Aus unserem Archiv

    Die Alte Ziegelei Mainz-Bretzenheim: Viel Leben auf historischem Boden

    Es ist dunkel. Durch bogenförmige Öffnungen dringen Lichtstreifen. Gespenster sind nicht zu erwarten, höchstens der Verwalter, der nachschaut, wer sich im Ringofen herumtreibt. Etwas mehr als 100 Schritte braucht der Besucher, um das gemauerte Tunnelrund auf unebenem Boden zu durchschreiten.

    Der Ringofen wurde 1904 erbaut. Foto: Harry Braun
    Der Ringofen wurde 1904 erbaut.
    Foto: Harry Braun

    Früher brannte dort ein Feuer, heute sind höchstens Kerzenreste zu finden von Menschen, die es sich in dem Gewölbe gemütlich gemacht haben. 1904 erbaut, ist der Ringofen der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim ein Industriedenkmal, einer der wenigen gut erhaltenen von ehemals 100 000 Exemplaren in aller Welt, die zur Industrialisierung der Ziegelherstellung beitrugen: Dank der neuen Brenntechnik konnten 23 Arbeiter rund 30 000 Ziegel am Tag fertigen. Etwa 30 Meter hoch zeigt der Schornstein des Ofens in den Himmel, macht auf das 190 000 Quadratmeter große Gelände neugierig, das seit 1978 der Stadt Mainz gehört. Hier weht der Hauch der Geschichte – und hier ist jede Menge Leben. Dank engagierter Menschen hat sich das historische Gelände mit Ringofen, Trockenschuppen und viel Natur drumherum, das 1992 unter Schutz gestellt wurde, zu einem Freizeit- und Kulturzentrum entwickelt: mit Kindergarten, Theaterwerkstatt, Volkshochschulkursen, Fahrradwerkstatt und rund 400 kleinen und großen Festen im Jahr. Und mit einem Ziegelmuseum, das rund 6000 Ausstellungsstücke bereithält. Einige davon wurden wohl noch im Ringofen gebrannt.


    303 magische Orte im RZ-Land auf einer größeren Karte anzeigen

    Irmela Heß

     

    Mehr Infos im Internet unter www.alteziegelei-mainz.de

     

    Kontakt zum Ziegelmuseum: ewe@mail.uni-mainz.de

     

     

    303 magische Orte
    Meistgelesene Artikel