Rheinland-Pfalz/Hessen

Zusammenfassung: So schlimm wüten die Unwetter im Land

Vollgelaufene Keller, überlastete Kanäle, überflutete und gesperrte Straßen, entwurzelte Bäume: Starkregen und Gewitter haben vielen Menschen entlang des Mittelrheins und im Hunsrück bange Stunden bereitet und den Feuerwehren einen einsatzreichen Freitag beschert. Zwischen Braubach und Osterspai (Rhein-Lahn-Kreis) lösten die Wassermassen einen Erdrutsch aus. Die B 42 musste zwischen den Orten in beiden Richtungen gesperrt werden, die Aufräumarbeiten waren aber bis zum Abend abgeschlossen. Auch der Bahnverkehr war gestört. Auch bei St. Goarshausen war die B 42 mehrere Stunden wegen Erdrutschen gesperrt. Die Bahngleise sollten hier wegen Geröllabgangs noch länger blockiert sein.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net