Rheinland-Pfalz

Zecken-Alarm: Blutsauger breiten sich immer weiter aus

Wenn Kerstin Stiefel mit ihrem Hund aus der Natur zurückkehrt, dann muss sie meist zuerst eines machen: Zecken von dem Tier entfernen. Nicht nur die Sprecherin des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Rheinland-Pfalz in Koblenz hat den Eindruck, dass sich die Anzahl der kleinen Blutsauger im Land vermehrt hat. Auch Medizinprofessor Johannes Treib, Mitautor der Broschüre „Zeckenerkrankungen in Rheinland-Pfalz“, sagt: „Subjektiv habe auch ich den Eindruck, dass es jetzt mehr Zecken gibt.“ Herrscht im Land eine Zeckenplage?

Jens Albes Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net