Archivierter Artikel vom 23.02.2011, 09:06 Uhr
Montabaur

Unfall A 3 am Deesener Berg: Schwerverletzter und hoher Schaden

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht zum Mittwoch gegen hur vor elf Uhr auf der A 3, als ein Kleinwagen auf einen langsamen LKW prallte.

Aufprall mit schweren Folgen: Unfall am Deesener Berg auf der A3.
Aufprall mit schweren Folgen: Unfall am Deesener Berg auf der A3.
Foto: Polizei Montabaur

Montabaur – Montabaur – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht zum Mittwoch gegen Uhr vor elf Uhr auf der A 3, als ein Kleinwagen auf einen langsamen LKW prallte.

Gegen 22:38 Uhr fuhr auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt der 30 jährige Fahrer eines tschechischen Kleintransporters in der Steigungsstrecke des „Deesener Berges“ ungebremst auf einen langsam fahrenden Lastzug der Bundeswehr auf.

Der Mann wurde schwer verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Es liegen Anhaltspunkte vor, dass der Mann übermüdet war.

Der Kleintransporter wurde erheblich beschädigt. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ca. 25000 Euro. Bis zur Räumung der Unfallstelle im Bereich der Gemarkung Oberhaid um 0:50 Uhr war der rechte Fahrstreifen gesperrt.