Archivierter Artikel vom 16.04.2012, 08:02 Uhr
Plus
Koblenz/Mainz

Patient tot: Arzt haftet für Fehler

Er kam zum Arzt, berichtete von starken Schmerzen in der linken Körperseite und die Diagnose brachte er auch gleich mit: Es sei ein eingeklemmter Nerv. Der Arzt folgte der Eigendiagnose des 36-jährigen Rettungssanitäters – der starb kurz danach an einem Herzinfark. Das Olg Koblenz gab nun einer Schadensersatzklage statt.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema