Plus
Rheinland-Pfalz

Nach der Flut: Winzer verlieren wohl einige Rebflächen an der Ahr

Die Flutkatastrophe im Ahrtal hat nicht nur Häuser, Straßen und Brücken weggerissen, auch Weinberge und Ackerflächen wurden getroffen. 32,5 Hektar flussnahe Weinberge wurden von den Fluten komplett zerstört, von 68 Weinbaubetrieben im Ahrtal sind nur fünf nicht von Schäden betroffen, sagte Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP) im Landwirtschaftsausschuss des Mainzer Landtags.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 3 Minuten
+ 796 weitere Artikel zum Thema