Bitburg

Lastwagen mit 21 Tonnen Schokolade umgekippt

Ein Lastwagen ist mit 21 Tonnen Schokolade beladen auf der Bundesstraße 51 bei Bitburg in der Eifel umgekippt.
Ein Lastwagen ist mit 21 Tonnen Schokolade beladen auf der Bundesstraße 51 bei Bitburg in der Eifel umgekippt. Foto: WinklerTV

Ein Lastwagen ist mit 21 Tonnen Schokolade beladen auf der Bundesstraße 51 bei Bitburg in der Eifel umgekippt. Die klebrige Masse war bei dem Umfall am Freitag aus Eimern geplatzt und auf die Straße gelaufen, wie die Polizei am Freitag in Bitburg mitteilte.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Bitburg (dpa) – Ein Lastwagen ist mit 21 Tonnen Schokolade beladen auf der Bundesstraße 51 bei Bitburg in der Eifel umgekippt. Die klebrige Masse war bei dem Umfall am Freitag aus Eimern geplatzt und auf die Straße gelaufen, wie die Polizei am Freitag in Bitburg mitteilte.

Ein Lastwagen ist mit 21 Tonnen Schokolade beladen auf der Bundesstraße 51 bei Bitburg in der Eifel umgekippt.

WinklerTV

Die klebrige Masse war bei dem Umfall am Freitag aus Eimern geplatzt

WinklerTV

...und auf die Straße gelaufen, wie die Polizei am Freitag in Bitburg mitteilte.

WinklerTV

Überall war der Teer mit der braunen und weißen Kakaomasse bedeckt.

WinklerTV

Die Feuerwehr war mit 36 Mann vor Ort und versuchte die Schokolade wieder von der Straße zu spritzen.

WinklerTV

Der 28 Jahre alte Brummifahrer blieb unverletzt.

WinklerTV

Die Ermittler gingen davon aus, dass er den Unfall durch einen Fahrfehler selbst verursacht hatte.

WinklerTV

Die Polizei bezifferte den Schaden auf mindestens 100 000 Euro.

WinklerTV

WinklerTV

WinklerTV

WinklerTV

WinklerTV

Überall war der Teer mit der braunen und weißen Kakaomasse bedeckt. Die Feuerwehr war mit 36 Mann vor Ort und versuchte die Schokolade wieder von der Straße zu spritzen. Der 28 Jahre alte Brummifahrer blieb unverletzt. Die Ermittler gingen davon aus, dass er den Unfall durch einen Fahrfehler selbst verursacht hatte. Die Polizei bezifferte den Schaden auf mindestens 100 000 Euro.