Archivierter Artikel vom 25.08.2015, 17:30 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Investitionsstau: Land fährt bei seinen Straßen auf Verschleiß

Der Rechnungshof von Rheinland-Pfalz schlägt Alarm: Er beziffert den Investitionsstau im Landesstraßennetz auf nahezu 970 Millionen Euro. Was Autofahrer unterwegs spüren und sehen, ist amtlich: Die Straßen werden immer maroder. Auf fast 2500 Kilometer – also einem Drittel des Netzes – müssen nach dem neuen Gutachten aus Speyer schlechte und sehr schlechte Streckenabschnitte saniert werden.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 7 weitere Artikel zum Thema