Archivierter Artikel vom 09.01.2018, 15:15 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Flüchtlinge im Land: Medizinische Alterstests gibt’s praktisch nicht

Bei der Altersbestimmung minderjähriger Flüchtlinge werden in Rheinland-Pfalz offenbar so gut wie keine medizinischen Untersuchungen eingesetzt. „Wir hatten bisher die Situation nicht, dass wir Zweifel hatten, die eine medizinische Untersuchung nötig machten“, sagte der Leiter des Trierer Jugendamtes, Carsten Lang, in Mainz. Auch das Jugendamt Mainz-Bingen setzte 2017 keine medizinischen Alterstests ein, obwohl diese im bundesweit geltenden Verfahren in Zweifelsfällen vorgesehen sind.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten