Archivierter Artikel vom 16.10.2018, 17:57 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Ex-MDK-Chef Zieres: Untreue-Vorwürfe vom Tisch

Im jahrelangen und inzwischen wohl auch millionenschweren Streit zwischen dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) und dem 2013 gekündigten MDK-Geschäftsführer Gundo Zieres stand der einstige Topmanager gut fünf Jahre unter Untreueverdacht. Jetzt folgt die Wende: Die Staatsanwaltschaft Mainz hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Untreue in den allermeisten Fällen eingestellt, wie Zieres erleichtert unserer Zeitung sagte. Es bestehe „kein hinreichender Tatverdacht zur Erhebung der öffentlichen Klage“, wurde ihm mitgeteilt.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 17 weitere Artikel zum Thema