Plus
Rheinland-Pfalz

Causa Dillinger: Keine Ermittlungen gegen Staatsanwalt, der Asservate verbrennen ließ

dillinger_11112023_01_web
Steffen Dillinger sitzt am Samstag, 11. November 2023, in einem Zimmer im Haus seines verstorbenen Onkels und durchsucht bei der Entsorgung Unterlagen seines Onkels. Nach dem Tod seines Onkels Edmund Dillingers im November 2022 hat Steffen Dillinger in dessen Haus tausende Bilder entdeckt, die den sexuellen Missbrauch an jungen Menschen dokumentieren. Foto: Jens Weber
Lesezeit: 3 Minuten

Gegen den Staatsanwalt, der die Verbrennung von Asservaten aus dem Nachlass des Skandal-Geistlichen Edmund Dillinger angeordnet hatte, wird nicht ermittelt. Wir erklären, wie die Generalstaatsanwaltschaft Saarbrücken diese Entscheidung begründet – und wie Dillingers Neffe Steffen Dillinger auf diese Bekanntmachung reagiert.

Paukenschlag in der Causa Dillinger: Gegen den Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, auf dessen Anordnung Asservate aus dem Nachlass von Skandalpriester Edmung Dillinger verbrannt worden waren, wird nicht ermittelt. Nach einer Überprüfung der Sachlage habe kein Anfangsverdacht der Begehung einer Straftat festgestellt werden können, heißt es in einer Mitteilung der Generalstaatsanwaltschaft ...