Rheinland-Pfalz/Berlin

Anhaltende Trockenheit und drohende Borkenkäferplage: Der Wald ist im Klimastress

Stürme, Trockenheit, Borkenkäfer: 2018 war ein stressiges Jahr für den Wald in Deutschland – und 2019 wird noch stressiger. Ein Blick in den Waldzustandsbericht des Landes Rheinland-Pfalz zeigt: Schon Ende vergangenen Jahres waren 84 Prozent der Bäume mindestens leicht geschädigt. Der Anteil der deutlich geschädigten Bäume stieg auf 37 Prozent, im Vorjahr waren es noch 24 Prozent gewesen. Zur Einordnung: Allein das Forstamt Adenau (Kreis Ahrweiler) verlor 55.000 Bäume. Zurzeit gibt es in Rheinland-Pfalz 44 Forstämter.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net