Kirchberg

Geldautomatensprengung in Kirchberg: Polizei bittet um Hinweise

Am Donnerstagmorgen kam es in Kirchberg zur Sprengung eines Geldautomaten. Die Polizei hat nun eine Fahndung eingeleitet und bittet um Mithilfe bei der Tätersuche.

Lesezeit: 1 Minute
Unbekannte Täter sprengten am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Kirchberg. Die Polizei fahndet nach den Tätern.
Unbekannte Täter sprengten am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Kirchberg. Die Polizei fahndet nach den Tätern.
Foto: Thomas Torkler

Wie die Polizei mitteilt, sprengten unbekannte Täter am Donnerstagmorgen um 3.58 Uhr einen Geldautomaten in Kirchberg. Nach den Tätern wird nun gefahndet, weshalb sich die Polizei mit der Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit wendet.

Polizei bittet um Mithilfe bei der Tätersuche

Zeugen, die die Tat am Donnerstagmorgen beobachtet haben, in der Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder im Umfeld Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, werden gebeten, sich mit Hinweisen zu den Tätern oder den möglichen Fluchtumständen an die Polizei Koblenz unter der Tel.: 0261/ 103-0 zu wenden.

Nicht einmal eine Stunde vor der Sprengung in Kirchberg meldet die Polizei eine weitere Sprengung eines Geldautomaten in Hundsangen, im Westerwald. Bereits vor wenigen Tagen kam es zu Sprengungen von Geldautomaten in Koblenz und Neustadt (Wied) sowie zwei versuchten Sprengungen in Kaifenheim im Kreis Cochem-Zell und Selters im Westerwald.

Archivierter Artikel vom 24.11.2022, 06:20 Uhr