40.000

Ahrweiler Freiheitswochen: Botschaften von der kleinen Insel

Das für die vierten Ahrweiler Freiheitswochen gewählte Motto „Zukunft Europa“ ist aktueller denn je. Während in den Nachrichtensendungen die Turbulenzen um den Brexit zu verfolgen waren, eröffnete der Botschafter der Inselrepublik Malta, Exzellenz Dr. Albert Friggieri, als Schirmherr innerhalb einer stilvollen Veranstaltung im Arp Museum Rolandseck die von zahlreichen Veranstaltungen begleiteten Freiheitswochen. Sie dürften noch einmal bewusst machen, um was es geht, bevor am 26. Mai die Wahlen zum Europäischen Parlament anstehen.

Die Eröffnung der Freiheitswochen wurde moderiert von Gregor Schürer und musikalisch umrahmt von Daniel Bongart & Friends. Foto: Vollrath Noch bis zum 31. März werden namhafte Persönlichkeiten, Künstler und Organisationen in ...
Lesezeit für diesen Artikel (282 Wörter): 1 Minute, 13 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel