Für 2021: Mechatroniker

Wir bieten eine qualifizierte Berufsausbildung im spannenden Bereich einer hochmodernen Druckerei und professionellen Logistikdienstleistungen im Umfeld Tageszeitung und Anzeigenblätter.

Du liebst große Maschinen? Dann komm zur Rhein-Zeitung!

Ab 1. August 2021: Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/d)

Wo sonst als bei der Rhein-Zeitung kannst Du lernen, wie man ein hochmodernes Druckzentrum im Betrieb hält? Damit die meterhohen Druckmaschinen laufen wie geschmiert, lernst Du hier Wartung und Reparatur. Wenn es mal klemmt und stolpert weißt Du bald, wie man Fehler findet und was zu tun ist. Weil Du das kannst, sorgst Du mit dafür, dass alle Leser morgens ihre Zeitung im Briefkasten haben. Und: Wenn Du Lust hast und gut bist, fängt Deine Karriere bei der Rhein-Zeitung nach der Ausbildung gerade erst an: Du wirst übernommen und kannst Deinen Weg machen.

Große Maschinen und die Technik, das macht Dir Gänsehaut und spornt Dich an? Du magst das Surren, wenn die Maschinen störungsfrei laufen? Du bist stolz darauf, Deinen Freunden und Familie zu erzählen, dass Du zur Rhein-Zeitung gehörst? Du bist sorgfältig, neugierig, handwerklich geschickt, gut in Mathe und Physik?

Bewirb dich online: Rhein-Zeitung.de/Ausbildung

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Martina Hoffmann, 02 61/8 92-387

Jetzt bewerben

Zur Bewerbung geht es HIER

Bewerbungsprozess

Mit Ihren Bewerbungsunterlagen stellen Sie sich zum ersten Mal bei uns vor. Überzeugen Sie uns damit! Ihr Anschreiben hat den größten Erfolg, wenn es zu den Anforderungen der Ausbildung passt.

Ihr Lebenslauf sollte klar strukturiert und leicht verständlich sein. Fügen Sie noch ein Bild und die letzten zwei Schulzeugnisse sowie vorhandene Praktikumsnachweise bei.

Sie können uns das ganze Jahr über Ihre Bewerbung zusenden. Regelmäßig lernen wir unsere Bewerber in einem Assessment Center kennen. Wenn Sie dabei uns – und wir Sie – überzeugt haben, werden Sie Ihren Ausbildungsvertrag für den nächsten August erhalten. Egal ob Ihre Teilnahme am Assessment Center erfolgreich war oder nicht: Ihr Engagement war nicht umsonst. Wir geben Ihnen auf jeden Fall eine qualifizierte Einschätzung.

Warum bei der Rhein-Zeitung bewerben

Wir nehmen die Ausbildung und unsere Auszubildende ernst und dafür tun wir viel:

  • Umfassende Betreuung während der Ausbildung
  • Mentoringprogramm
  • Teambuilding-Aktionen
  • Hausunterricht
  • Bezahlung der Schulbücher
  • Feedbackgespräch nach jeder Station
  • Gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • Einbindung in Projekte
  • Regelmäßige Weiterbildung (IHK-Training, Excel-Schulung etc.)

Nach jeder Station erhalten Sie ein detailliertes Feedback der Abteilung. Dies hilft Ihnen, Ihre Stärken zu erkennen und an den Defiziten mit unserer Unterstützung zu arbeiten. Zusätzlich erhalten Sie betriebsinternen Unterricht, in denen spezielle Themen vertieft bzw. detaillierter erklärt werden. Des Weiteren werden Sie von uns präzise auf Prüfungen vorbereitet. In der Berufsschule in Koblenz werden Ihnen wöchentlich die schulischen Grundlagen für die Ausbildung vermittelt.