Deutschlands berühmtester Blitzer: Der Elzer Berg
Das Wetter in der Region
Biowetter: Viele Menschen fühlen sich zurzeit schnell müde und matt. Dadurch sind in vielen Fällen die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit herabgesetzt. Außerdem besteht bei der Wetterlage eine große Ansteckungsgefahr bei Erkältungskrankheiten. Wetterfühlige müssen sich auch auf Kreislaufbeschwerden einstellen.
Pollen: Aufgrund der winterlichen Temperaturen sind zurzeit keine Pollen in der Luft nachweisbar.
Garten: Kompost: Ende des Monats kann man den bereits im Dezember umgearbeiteten Komposthaufen erneut umsetzen. Zwischen dem ersten und dem zweiten Mal sollten allerdings wenigstens 5 bis 6 Wochen liegen. Das zweite Umsetzen hängt daher von diesem Zeitpunkt ab und kann auch erst im Februar wieder nötig sein.
Wirtschaft
Historische Bilder
Portale
Karikatur
Kontakt zur Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo