Umfrage
Endlich wieder Reisen?

Seit Dienstag, 21. Juni, ist offiziell Sommer, die Sommerferien stehen vor der Tür. Nachdem Reisen in den vergangenen zwei Jahren durch die Pandemie sehr eingeschränkt möglich war, ist die Zeit der strengen Corona-Bestimmungen in den meisten Ländern vorbei. Der Nachholbedarf an Urlaubsreisen ist dieses Jahr größer denn je. Doch Inflation, Krieg und Corona haben große Auswirkungen auf die Reisekosten. Jetzt, wo das Verreisen nicht mehr so günstig ist – werden Sie ihr Reiseverhalten dieses Jahr anpassen?

Flutkatastrophe im Ahrtal
RZInside: Der Hintergrund-Podcast der Rhein-Zeitung
Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Das Wetter in der Region
Biowetter: Zurzeit hat das Wetter einen positiven Einfluss auf den Organismus. Dank des Sonnenscheins fühlt man sich zurzeit ausgeglichen und ist gut gelaunt. Auch der nächtliche Schlaf ist erholsam. So ist der Körper leistungsfähig und der Geist aufnahmebereit. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sind hoch.
Pollen: Gräserpollen sind in den meisten Regionen in mittleren bis hohen Konzentrationen in der Luft. Roggenpollen fliegen zurzeit überwiegend stark.
Garten: Stauden: Wenn die Pflanzen sorgfältig ausgewählt wurden, sollte das Staudenbeet farbenprächtig von Mai bis Oktober blühen. Verwelken früh blühende Arten, werden diese auf etwa 10 Zentimeter über dem Boden zurückgeschnitten. Hierdurch wird eine neue Triebbildung gefördert, die den Sommer über zumindest als grüne Fläche wirkt.
Karikatur
Wirtschaft in Rheinland-Pfalz
Portale
Kontakt zur Redaktion
Online-Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
Mittelrheinstraße 2-4
56072 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo